Eurologist 300mg

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Kenzo76, 26. April 2019.

  1. Kenzo76

    Kenzo76 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Esslingen
    Hallo ihr lieben Nagerfreunde

    Ich habe ein Blasenschlamm/Gries Kaninchen. Aktuell haben wir Ruhe, aber auch nur weil wir erst beim Tierarzt waren und fast eine Woche täglich Infusionen stechen und die Blase ausmassieren lassen liessen.

    Neu habe ich mir die Tabletten Eurologist besorgt und glücklicherweise frisst sie die wie Leckerli, juhui!

    Habt ihr Erfahrung mit diesen Tabletten? Gibt jemand diese Tabletten dauerhaft? Und wenn ja, 1 oder 2 Tabletten pro Tag?

    Freue mich auf Erfahrungsberichte.

    Liebe Grüsse
    sHasemami Iris
     
  2. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.464
    Ich hatte immer wieder Meerschweinchen mit Harngries, hilft super gefuttet wurden die auch wie Leckerli;)
     
  3. Kenzo76

    Kenzo76 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Esslingen
    Hallo Elvira

    Danke für deine Antwort :)

    Gibst du auch einem Meeri die Tabletten dauerhaft? Ich möchte nicht dass es wieder zu spät ist und wir wieder zum Tierarzt rennen müssen.

    Mir ist unklar soll ich dann täglich 1 oder 2 Tabletten geben, in der Anleitung steht halbe Dosis. Ich Doofi weiss jetzt aber nicht von der 1. Zeit (2x 2Tabletten täglich) oder von der 2 .Zeit (1x2Tabletten) :rolleyes:
     
  4. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.342
    Hallo Iris

    Fütterst Du auch gleichzeitig nach Diätplan, d.h. calciumarm?
    Es kann nicht sein, dass Du so oft zum TA deswegen gehen musst (auch nicht für das Kaninchen). Da gibt es sicher noch bessere Lösungen.

    Symptome bei Blasenschlamm/Grieß hatte ich glücklicherweise noch nie. Bis anhin wurdedas Zeugs auch immer ordentlich von alleine ausgeschieden.

    Frag (oder benutze die Suchfunktion!) doch mal bei Kaninchenforum.de nach. Das Forum hat sehr viele User und dementsprechend auch viele Beiträge zu diesem Thema (inkl. Eurologist).

    Viel Erfolg!

    Infos:
    https://www.kaninchenwiese.de/gesun.../blasengries-und-blasensteine-beim-kaninchen/
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2019
  5. Kenzo76

    Kenzo76 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Esslingen
    Hallo Rakete

    Vielen Dank für deinen Bericht.

    Ja, ich achte auf die Ernährung, es gibt nur noch Frischfutter, viiiel weniger calcium, aber ganz gestrichen habe ich es nicht, laut Berichten benötigen sie es auch. Sie lieben über alles Kohlrabiblätter und Löwenzahn, leider sind das anscheinend Calciumbomben.

    Ich bin im Facebook auf diversen geschlossenen Kaninchengruppen, es gibt sogar eine eigene für Blasengries-Kaninchen. Leider kommt in dieser Gruppe die Eurologist überhaupt nicht gut an, aber ich möchte die jetzt testen.

    Seit letztem September war ich bei diversen Tierärzten und habe über 1500 Franken Tierarztrechnungen bezahlt :(
    Die erste Diagnose war Blasensteine und bei der Operation hat man gemerkt es waren keine Steine sondern Schlamm :mad:

    Die Kaninchenwiese.de kenne ich, die ist genial
     
    Rakete gefällt das.
  6. Sandra

    Sandra Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    241
    Ich habe einige Kunden, die positiv von Behandlungen mit Eurologist berichten.

    Prima frisst dein Kaninchen die Tabletten so gut, das ist leider nicht immer der Fall.

    Eurologist kann laut Hersteller auch lebenslang gegeben werden, ohne dass dies Nebenwirkungen hat.

    Dosierung Meerschweinchen und Kaninchen

    In den ersten 14 Tagen: 2 x täglich 2 Tabletten à 300 mg

    Ab dem 15. Tag: Ab dem 15. Tag: 2 x täglich 1 Tabletten à 300 mg

    LG
    Sandra
     
  7. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.464
    Ich habs immer wieder als Kur gegeben, also auch über einen etwas längeren Zeitraum, bis der Harngries weg war.

    Die Futtermittel, die viel Calcium enthalten, wie z.B. Löwenzahn solltest du trotzdem füttern, da er auch stark harntreibend is, was die Blase eben auch gut ausspült.

    Hier nochmal die Einnahme

    https://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/
     
  8. Kenzo76

    Kenzo76 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Esslingen
     
  9. Kenzo76

    Kenzo76 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Esslingen
    Hallo Sandra

    Das lese ich gerne dass es auch zufriedene Kunden gibt. Ich hatte im fb wirklich nur negative Berichte gelesen.

    Ich wollte die Tabletten bei dir bestellen, aber du warst genau in den Ferien und ich wollte die sofort:D
     
  10. Sandra

    Sandra Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    241
    Dann beim nächsten Mal ;)
     
    Kenzo76 gefällt das.
  11. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.342
    Gemäß Kaninchenforum.de gibt es durchaus auch positive Erfahrungen mit den Tabletten, zumindest dient es als Unterstützung zu anderen Maßnahmen. Ich habe jetzt allerdings über die Suchfunktion nur vereinzelte Berichte durchgelesen. Sonst musst Du das selber mal da durchlesen...

    Ja, gemäß Kaninchenwiese sollte auch keine reine calciumarme Diät gemacht werden. Was ja Sinn macht, da jegliche extreme Maßnahmen auch negative Auswirkungen haben. Es ist immer alles eine Frage der Menge und deswegen muss ja auch nicht komplett auf Löwenzahn &Co. verzichtet werden. Wenn genügend wasserhaltiges Frischfutter angeboten wird, ist alles nur halb so wild. Der Wasserhaushalt sollte einfach stimmen.

    Über FB- Gruppen finde ich die Ratschläge meist etwas schwieriger, obwohl ich da hin und wieder auch mal aktiv bin. Das Streubreite an Diversen Ratschlägen variieren da manchmal stark... Auch wenn die spezifischen Gruppen für gewisse Erkrankungen sichtlich bessere Ratschläge erteilen als die allgemeinen Gruppen.
     
  12. Kenzo76

    Kenzo76 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2. Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Esslingen
    Guten Morgen Rakete

    Ich habe mich gestern auf kaninchenforum.de angemeldet und habe kurz durchgestöbert. Vielen lieben Dank für den Tipp. Sobald ich am PC bin, schaue ich mir die Seite genauer an, am Handy ist es eher mühsam zu suchen.

    Erstmal bin ich richtig stolz auf Lucy wie sie die Tabletten freiwillig und dann nn
    occh gerne frisst :203: