Ferrari FF und seine bis zu 10 Mädels

Dieses Thema im Forum "Foto-Berichte" wurde erstellt von Löwenzahn, 23. November 2020.

  1. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Vieleicht könntest du ein neues Thema aufmachen, dann könnte es mit den Bilder klappen :)
    Echt doof , das du da keine Berechtigung für Bilder hast, kann man das nicht endern.

    Dann hat Alicia jetzt die Erziehung der Teenis übernommen,

    Trixi ist auch ganz süss
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  2. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Ja Alicia schwingt das Zepter jetzt sehr sympathisch. Bestimmt und durchsetzungsfähig aber nicht diktatorisch, Spielräume werden gewährt. Habe gerade versucht das Thema „Buddy und Freunde“ zu erstellen. Da kann ich auch im neuen Thema keine Fotos einfügen. In dieser Unterkategorie fehlt mir die Berechtigung dazu, warum weiß ich nicht. Versuchsweise habe ich das bei der Kategorie „Andere Tiere“ gemacht und da war der Button zum Hochladen von Fotos wieder da. Scheint also an der Kategorie zu liegen.
    Trixie hat sich von einer verschreckten, total ängstlichen Wutz am 1.7.2021 zu ihrem Einzug an ihrem ersten Geburtstag total verwandelt. Souverän, selbstbewußt und überhaupt nicht menschenscheu. Sie springt vor Freude rum. Im ersten Jahre lebte sie zusammen mit einem Kaninchen in einem 80er Käfig und hatte nur Futterreste, Körnerfutter und Dreck. Heu kannte die überhaupt nicht. Sie wurde beschlagnahmt und dann von mir übernommen. Ihre Freude darüber spürt man täglich.

    Andreas
     
    Mira, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  3. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.079
    So schöööön, konnte Trixie bei euch einziehen. Unfassbar, wie manche Menschen mit Tieren umgehen.
    Das Problem mit den Fotos einstellen habe ich ja auch. In manchen Bereichen kann ich, in anderen nicht.
    Meine Hunde konnte ich im „andere Tiere Thread“ vorstellen. Meine Schweinchen im entsprechenden Schweinchen-Thread nicht. (Also Fotos hochladen will ich damit sagen)
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Und ja sehr schön das Trixie bei Euch ist, schon erstaundlich wie sich so Meeris verändern und aufblühen wenn es ihnen gut geht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2021
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  5. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Die Fotos werde ich weiterhin bei den Nichtmeerschweinchen zeigen, das ist am einfachsten. Früher als es in den anderen Foren in denen ich nun nicht mehr aktiv bin auch nicht direkt ging habe ich auch das Portal abload.de verwendet und den Link eingestellt. Später war ich froh nicht mehr diesen Umweg gehen zu müssen.

    Andreas
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  6. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Ja das glaub ich, dann schauen wir dort bis der fehler behoben wird.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  7. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Buddy wurde heute nochmal gründlich untersucht und dabei das linke hintere Knie als Ursache ausgemacht. Röntgenbilder zeigten dann das er einen Knorpelschaden hat und er nun erstmal ohne Schmerzmittel und andere Medizin auskommen soll. Das Foto des rechten Knies zeigt deutlich abgerundete, schützende Knorpelmasse. Die linke Seite ist dagegen ausgefasert und nicht glatt. Beim Arztcheck hatte er die Schmerzen auch immer direkt im Knie. Weder darunter noch darüber schmerzt es ihn. Beim Hund wäre eine OP möglich, bei Buddy geht das nicht und man bräuchte eher Uhrmacher-Werkzeug dafür. Beim Hund werden sehr kleine Löcher gebohrt und die austretende Flüssigkeit versiegelt dann die Schutzschicht. Das geht aber bei so winzigen Knochen nicht. Es muß nun konservativ heilen und Buddy nur kommen wenn er Probleme hat.

    Andreas
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  8. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.471
    Trixie habe ich schon ins Herz geschlossen, als du das erste Mal von ihr berichtet hast. Nun ist aus dem kleinen, zuvor stark vernachlässigten Fellbündel ein hübsches und gar nicht mehr so kleines und zudem lebensfrohes Schweinchen geworden. Ich freue mich sehr für das Mädel. ::8

    Für Buddy hoffe ich, dass sein Beinchen so gut wie möglich heilen kann, das Knie ist ja auch beim Menschen nicht grad das einfachste Gelenk.

    Ganz viele Daumendrücker und gute Besserung für Buddy!

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    Dazisch, Jeberino und Löwenzahn gefällt das.
  9. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.079
    Schliesse mich den Worten von Claudia gerne an.
    Die Daumen sind gedrückt für Buddy ::8.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  10. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Oh je das ist nicht schön für Buddy, so ein blödes Knie, wünsche gute Besserung.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  11. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Den Adventsgruß der Schweinebande gibt es gleich bei den Nichtmeerschweinchen ebenso den TÜV-Bericht, hier kommt nur der kurze Videolink zur Gruppenaufstellung dafür rein. Mit Schmerzmittel geht es bei Buddy das Gewicht zu halten, ohne geht er sofort runter. Werde nun nochmal mit unserer Tierarztpraxis und auch Frau Dr.Ewringmann Kontakt aufnehmen um ihm zu helfen.

    Andreas

     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2021
    Mira, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  12. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.079
    Für Buddy sind weiterhin meine Daumen gedrückt.

    Hoffentlich haben deine Stammtierärzte noch ein Ass im Ärmel.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  13. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Zumindest werde ich alles was möglich ist versuchen ihm dauerhaft zu helfen. Weiß ja nicht wie das Tiere machen die ein Bein amputiert bekamen aber er läuft Bein angezogen sehr schnell und sicher. Nur die Schmerzen sind das eigentliche Problem wenn er kein Schmerzmittel bekommt.

    Andreas
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  14. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.079
    Von Hunden und Katzen weiss ich, dass sie sich mit „nur“ 3 Beinen bestens arrangieren können. WIR Menschen haben oft das Problem.
    Ich kannte einen dreibeinigen Jagdhund, der hatten nur ein Hinterbein, das amputierte Bein weg bis oben hin zur Pobacke. Er war ein super toller Hund, konnte alles. Bei ihm war es durch einen Autounfall dazu gekommen.

    Ich hoffe für Buddy, dass es eine Lösung gibt, mit der er schmerzfrei sein Leben geniessen darf. Ich drücke euch fest die Daumen.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  15. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Auch alles gut für Buddy, daumen sind gedrückt .
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  16. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Unser Tierarzt hat mir das mal erklärt wie er das beim Hund macht mit Knorpelschaden am Knie. Da werden winzige Bohrungen ins Knie gemacht und die Flüssigkeit die da rauskommt versiegelt laienhaft formuliert das Knie wieder. Knorpelmasse wird nicht neu gebildet. Für ein Meeri bräuchte es dafür wahrscheinlich noch kleinere Werkzeuge als Uhrmacherwerkzeug. Bei Klein-Buddy sowieso. Das Vergleichsfoto zum gesunden Knie zeigt das alles schön abgerundet auf der Kniescheibe ist. Beim kranken Knie ist die Knorpelmasse ausgefasert. Wir werden keinen Schnellschuß machen sondern reiflich überlegen was geht. Zunächst gebe ich ihm Schmerzmittel weil er da völlig normal reagiert.

    Andreas
     
    Jeberino und Dazisch gefällt das.
  17. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Interessant, ja so geschichten am Knie sind auch bei Hunde schwierig sie solten ja dann ruhig getellet werden
    Nach der op. Das ist oft schwierig und fast nicht machbaar. Kniesachen gibts ja bei Hunden recht oft.
    Zum Glück hast du gute TA.
    Sowas kenne ich von Meeris nicht, von woher so was kommt
    kann dein TA auch nicht sagen, hat es erst bei Euch angefangen ?
     
    Löwenzahn und Dazisch gefällt das.
  18. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Kolkwitz
    Zumindest die sichtbaren Auswirkungen haben bei uns angefangen. Habe mir das 11min-Einzugsvideo nochmal genau angesehen und da humpelt Buddy nicht. Eine Verletzung durch äußere Einwirkung ist ausgeschlossen. Wie das also entsteht bei einem so jungen Kerl weiß ich nicht. Vielleicht erfahre ich ja noch mehr wenn wir mit ihm mal in Berlin bei der Spezialistin waren.

    Andreas
     
    Dazisch gefällt das.
  19. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.471
    Für Buddy sind die Daumen weiterhin gedrückt.

    Ich hoffe, dem jungen Mann kann dauerhaft geholfen werden.

    Alles Gute und liebe Grüsse

    Claudia
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  20. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    550
    Vielleicht hat der das Gelenk einfach überlastet bei Euch, er hat ja jetzt schon schön viel Platz zum rennen.
    Oder er hat wachstums störungen, gibts bei grossen Hunden oft.

    Ich hoffe ihr findet einen guten Weg für Buddy, alles Gute.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.