Gesunde Körnermischung selber machen

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Cismo, 18. Dezember 2017.

  1. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    795
    Hallo zusammen

    Ich gebe meinen lieben Kanninchen hauptsächlich nur gesundes Essen.
    Meine Körnermischung besteht aus:
    Leinsamen
    Sonnenblumen
    Sesam

    Das gebe ich aber nur Morgens und Abends mit einem kleinen Messlöffl .
    Da man es nicht in grossen Mengen geben darf,will ja keine dicken Kanninchen;).

    Meine 2 fahren voll ab auf das Zeug:)

    Was könnte ich noch zusammen mischen?

    Was ich auch schon sah,dass man auch selber backen kann,habe es auf VOX gesehen,aber leider die Hälfte verpasst.

    Wär hätte da mir einen guten Tip?

    Liebe Grüsse Fiona
     
  2. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.386
    Infos zu den erhältlichen Samen (über die Menge lässt sich auch streiten, mir hat ein TÄ auch schon gesagt, nicht mehr als 1-2x in der Woche..). Meine fahren übrigens total auf Fenchelsamen ab, die sind zumindest nicht stark ölhaltig und gut für die Verdauung. Ölhaltige Samen sind wiederum gut gegen Haarballen. Erhältlich sind Samen auch über unzählige Online Shops (Tierfutter)

    http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/futtermittel/getreide-und-samen/

    Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber Gesunde Leckerlis kannst Du auch googlen, inkl. You Tube Videos. Hier auch noch Rezepte:
    http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=1193009077&_TID=9487

    Bildergalerie und Anleitung der Keksen von VOX Hundekatzemaus:
    https://www.vox.de/cms/kekse-fuer-die-kaninchen-1082704.html
     
    Cismo gefällt das.
  3. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    795
    Herzlichen Dank:)
     
  4. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.386
    Beispiele Videos zum Backen für Meerschweinchen und Kaninchen auf youtube






     
    Cismo gefällt das.
  5. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    795
    Oh das ist lieb,vielen Dank:)
     
  6. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.386
    Die Kräuterleckerli tönen gut, werde ich mal über die Festtage ausprobieren, da ich genügend Zutaten dafür zu Hause habe. Es ist ja mal eine Abwechslung...

    Was ich mir aus den Videos abgeschaut habe und um es möglichst gesund zu machen, werde ich das so machen:

    Hauptanteil sind Kräuter und Blüten. möglichst keine groben Teile, weil die nicht so gut zusammen kleben.
    Evtl wenig Trockengemüse und Samen.
    Bindemittel ist etwas in Wasser aufgeweichten Haferflocken und/oder 1 Banane (wobei mögen Meine keine Banane, aber es verteilt sich ja dann...)

    Möglichst schonend (tief und kurz backen oder mit evtl mit Dörrgerät, danach für ein paar Tage an Luft trocknen lassen.

    PS: Dein Titel ist übrigens etwas irreführend: statt Körner wäre treffender gewesen Samen oder Sämereien ;). Sonst gar man schnell das Gefühl, dass es sich um Getreidekörner handelt und die sind dann weniger gesund...

    Sämereien habe ich aktuell zu Hause Mariendistelsamen, Perilla, Chiasamen, Fenchel, geschälte Sonnenblume (ungeschälte würde ich nicht verwenden wegen Verletzungsgefahr im Maul).
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2017
  7. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    795
    Ja stimmt Sämerei,Körner tönt nicht gut;).Ich werde es auch mal probieren,über Silvester,denn da habe ich ganz viel Zeit.
    Danke für die vielen Videos :D