Amsel

Dieses Thema im Forum "Andere Tiere" wurde erstellt von Locke, 25. Mai 2017.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    war heute wieder Kräuter und Gras holen für meine Meerschweinchen und Echsen.

    Bin leider wieder auf eine Amsel gestossen, die im Gebüsch lag. Ich glaube, sie hat einen gebrochenen Flügel. Musste dann zuerst nach Hause laufen und dann gleich nochmals mit einer Schachtel zurück :le: Naja, die einten nennen es nicht ganz normal und ich lauf dann halt einfach nochmals ::1

    Habe mal Würmer ausgegraben und ihr Wasser und Apfel ins Käfig getan. Bisher frisst sie aber nicht. Habe es ihr auch mit einer Pinzette vor den Schnabel gehalten. Hat leider auch nichts gebracht.
     
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    korrektur. Das ist gar keine Amsel. Das ist eine Krähe. Eine Babykrähe. Die ist abgestürzt oder aus dem Nest gefallen. Habe es jetzt grad gemerkt, da sie doch einen grossen Schnabel hat und nun auch die typischen laute einer krähe macht.
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    ich war noch googeln und gemäss dem Schnabel handelt es sich um eine Aaskrähenart. Habe mal auf der Vogelwarte Sempach angefragt, ob ich den morgen wieder fliegen lassen kann, falls er es sc hon kann oder ob der noch nicht selbstständig ist. Ich ihn nicht angefasst sondern direkt in eine Schachtel spediert und dann in den Käfig. Nun krächzt er herum. Bin grad erschrocken. War ziemlich laut. :hharehoch: da es grad ums Eck im Wald war, könnte ich ihn auch wieder dort freilassen. Zuerst muss ich aber wissen, ob er schon fliegen kann. Ich habe noch keine Ahnung wie ich das anstellen will wegen meinen Katzen. Falls er mir dann ins Gebüsch huscht, findet ihn sicher mein Jacky. Vielleicht lass ich ihn mal im Keller rumhüpfen und kann dann sehen, ob er fliegen kann.
     
  4. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    894
    Ich habe im Wald mal eine verletzte Taube gefunden. Habe der Polizei gerufen und die kammen sofort und nahmen die Taube mit.Es war eine Zuchttaube und wurde dem Besitzer zurück gebracht.
    Da Sie schwer verletzt war, sagte die Polizei,die werde es wohl nichr überleben.Habe Tage später den Polizisten zdurch Zufall getroffen und der sagte die Taube hätte es überlebt.
    Da war ich total Happy!!
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    Tja gut. Es wären wohl nicht alle so begeistert, wenn sie wüssten, dass ich eine Krähe gerettet habe. Die sind ja nicht so beliebt. Die war anfangs ganz still, als sie dann aber das erste mal so laut gekrächzt hat neben mir, ist mir fast das Herz in die Hose gerutscht. Hatte nicht damit gerechnet, dass die so laut wären. Die hat auch grosse Patscherfüsschen. Schon daran sieht man, dass sie mal ein grosser Vogel wird. Wart mal ab was die Vogelwarte meint. Ansonsten habe ich eine Vogelstation in meiner Nähe, 15 Minuten mit dem Auto von mir.
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    Sie kann leider weder fliegen noch auf einer Stange sitzen. Keine Ahnung wie alt die ist?!
    Tatsache ist, dass bei ihr die Schwanzfeder noch ganz kurz sind und nicht so wie ich sie im Internet bei Dr. Google gesehen habe. Die Flügel sind aber OK. Es hat anfangs so ausgesehen als ob sie damit Probleme hätte. War dann aber plötzlich wieder gut, zum Glück!

     
  7. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.323
    Ach herrje, die sieht schon noch jung aus. Die muss sicher noch gefüttert werden. Ist vllt aus dem Nest gefallen oder spediert worden sein.

    Gut hast du in deiner Nähe eine Vogelstation. Die wissen hoffentlich, was diese Art für Futter braucht. Wenn die noch gefüttert wurde, kann sie noch nicht selber Nahrung aufnehmen. Mist. Hoffe, sie kann aufgezogen werden und dann auch fliegen lernen. Ach Jeannette, jetzt hast du auch noch (kurzfristig) eine Baby-Krähe. Gut, hast du sie gefunden, so ganz alleine. Toi, toi, dass es gut kommt.
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    da war aber kein Baum nur Haselsträucher und dort war kein Nest. Der Haselstrauch war auch nicht gut bewachsen man hätte ein Nest auch sehen könne. Der STrauch war auch recht niedrig. Ich denke nicht, dass da ein Vogel ein Nest machen würde und dann noch im Wald. Daneben ist grad ein Bauernhof und ich weiss vom Bauern, dass dort viele Füchse herumlaufen. Bei ihm hatte sich erst letzte Woche ein Fuchs mit Räude versteckt im Stall, da musste er den Jäger kommen lassen um ihn zu erlösen.
     
  9. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    894
    Ich finde Raben/Krähe interessante Lebewesen.Sie sind sehr klug!Habe mal einen Bericht gelesen.
    Ich finde Sie toll,auch wenn Sie krach machen.
    Viel Glück das alles gut kommt!!!
    Liebe Grüsse Fiona
     
    Locke gefällt das.
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    mit Rücksprache der Vogelwarte Sempach und dem Video, welches ich ihnen geschickt habe, ist es eine kleine Krähe. Da sie fit ist und sich auch sonst wieder gut erholt hat, habe ich sie vorher wieder dort ausgesetzt, wo ich sie gestern gefunden habe.
    Ich wünsche ihr viel Glück und dass sie überleben wird!

    war gar nicht so einfach, sie dort wieder auszusetzen, aber das Beste.

    Das Beste war, es sah mich eine Dame im Wald und die meinte, ich setze ein Tier aus, weil ich eine Kartonschachtel dabei hatte :rolleyes:
     
  11. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    894
    ganz viel Glück für die Krähe!!!!
     
  12. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    kann sie wohl brauchen!! Naja............ war wohl das Beste. Eine Dame hat mir erzählt, sie wohnt direkt neben dem Wald, dass gestern Krähen stundenlang herumgezetert hätten am Morgen. Dann ist ihnen wohl das Jungtier aus dem Nest gefallen. Sie ist recht gut zu Fuss unterwegs und wahrscheinlich konnte ich nirgendwo ein Nest finden, weil sie wohl nach dem Herausfallen noch weit herumgehüpft ist.

    Trotzdem war der Spaziergang noch speziell interessant, denn bei der Dame waren gestern um 22 Uhr vom Bauern nebenan, alle Kühe im Garten und auf der Strasse verteilt. Hat jemand vergessen das Tor zu schliessen. Naja.................
     
  13. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.323
    :eeek: hat sie dich deswegen angesprochen?

    Hoffe auch, dass die Krähe überlebt. :top:
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    ja klar, hat sie mich angesprochen. Ich meine jemand, der mit einer Kartonschachtel in den Wald läuft und drin was zappelt ist schwerverdächtig. Aber ich kann dir sagen, ich habe es mir schon gedacht als ich losgelaufen bin, dass es bei einigen wohl komisch ankommen könnte. Aber ich kann sie ja wohl kaum mit dem ganzen Vogelkäfig 15 Minuten schleppen oder sie in einen Plastiksack tun!

    habe studiert, ob ich am Nachmittag nochmals nachschauen gehen soll. Ist aber wohl eher besser nicht. War schon nicht einfach die kleine Krähe dort mitten im Wald zu lassen. Kam mir dann auch tatsächlich bald so vor als würde ich sie "aussetzen" ;) Aber eben, dass sei halt die Natur dann. Aber ich hoffe ganz fest auf die Instinkte der Eltern und dass sie sie wieder finden. Das Risiko ist natürlich sehr hoch, dass sie auch ein Fuchs erwischen könnte. Naja............
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2017
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    war vorher noch kurz im Wald und da ist mir die kleine Krähe schon wieder über den Weg gehüpft o_O ich hätte ja nicht nachschauen gehen müssen :cool::confused:
     
  16. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.323
    Hmmmm, das ist eine "Zwätschge".

    Vllt sind die Eltern in der Nähe. Hab mal gelesen, vor kurzem, man soll die Vögel am Boden lassen und abwarten, ob die Eltern wieder kommen. Dachte dann, ja gut, aber das kann jadauern und ob der Vogel dann noch da ist? Und Zeit müsste man auch haben um zu warten.

    Hoffen wir, Herr oder Frau Krähe hat Glück und überlebt :blumekatz:

    Vllt hat die Krähe auch die "Chruselifrau" mit dem Grassack gesehen und wollte *hallo* sagen:girl:
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    Ja, die von der Vogelwarte meinte, man soll dann die Jungvögel mit genügend Abstand 1-2 Stunden beobachten und ob die Eltern wieder kommen. Ja gut also, ich hab dann schon noch anderes zu tun als 2 Stunden im Gebüsch stehen u d beobachten morgens um 9 Uhr. Meine Tiere hatten ja auch noch nichts zu fressen u d haben auch gewartet. Wollte heute eigentlich ausschlafen, ging dann aner nicht, weil ich wusste, dass die Krähe Hu ger hat und seit Tagesbeging auch wieder wach ist.

    Da der Wald nur 5 Minuten weg ist, werde ich nachher um 20 Uhr nochmals nachschauen gehen. Der Bauer fragt sich dann bald mal, was ich eigentlich ständig mache im Wald
     
  18. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.323
    Na, was wohl, "wäldele" natürlich o_O. Pass nur auf, vllt kommt er mal nachschauen :eek:
     
  19. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    war gestern um 20 Uhr, da ich ja grad nichts anderes zu tun hatte :le:nochmals nach ihm schauen. Konnte ihn aber nicht mehr finden. Jetzt war ich gestern 4mal dort im Wald und ich bin langsam eine sehr verdächtige Person :203: Ganz abgesehen davon, war es um 20 Uhr im Wald richtig schön. Schön ruhig, kühl und kein Mensch weit und breit.
     
    Jeberino gefällt das.
  20. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.772
    war vorher nochmals. Aber nicht wegen der Krähe. Ich laufe eh dort durch, wenn es heiss ist. Im Wald hat es tonnenweise Löwenzahnblätter, Giersch und sonstiges Grünzeug für meine Viecher. Aber leider wieder weit und breit nichts von der kleinen Krähe. Hmm...... Habe aber in der Nähe 2 Krähen gesehen, die umher gerufen haben.