Artikel im "Spiegel": Miet-Nager in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Medienberichte und Ausstellungen" wurde erstellt von Suzie, 19. September 2011.

  1. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
  2. Fray

    Fray VIP-User VIP

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.988
    Au weia - wenn das nur gut geht mit Priska als "Partnervermittlerin" ... !:D Wie gerne wird doch was falsch verstanden.

    Also Priska, rüste dich und mache dich auf Unfassbares gefasst!!! :girl:

    Danke für den Link, Suzie.

    Grüessli, Gabriela
     
  3. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Och weisst du, Gabriela, seit der Tagi vor vier Wochen darüber geschrieben hat, bin ich schon allerlei gewöhnt.
    Da melden sich Familienväter, die für ihre Kinder mal für ein paar Monate zwei Meerschweinchen ausleihen möchten.
    Oder Halter/innen mit zwei Meeris, die lieber mal wieder vier Tiere hätten (und die neuen dann aber zurück geben, wenn ihre zwei gestorben sind).
    Und der Journalist der Süddeutschen Zeitung, der den Artikel einfach "abgeschrieben" hat ohne mich zu kontaktieren, hat gar gefunden, eine "Firma" in Hinwil biete Mietmeerschweinchen an.
    DAss sie nun Mietmeeris heissen, gefällt mir ja schon nicht so - aber nun muss ich wenigstens mit den Leuten nicht auch noch diskutieren, warum sie Geld abliefern müssen wenn sie ein Meeri mitnehmen wollen....

    So wird man berühmt, ich hatte heute nur grad drei Anrufe für Interviews oder Radiobeiträge....

    Gruss
    Priska
     
  4. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, die "Miet-Schweinchen" machen überall im Internet und in allen Zeitungen die Runde. Jetzt bist Du berühmt, Priska!:D

    Aber die "Firma" ist natürlich schon der Gröhler...:girl: Pass nur auf, bald hast Du sämtliche Finanz-Berater am Hals, die Dir dabei helfen wollen, Dein Geld richtig anzulegen!::3
     
  5. Fray

    Fray VIP-User VIP

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.988
    Ich sag's ja: Dahingehend haben die Leute eine Phantasie, die aber bei anderen Dingen wiederum total fehlt .... pffffff

    *Grins*, wenn du fortan pro Interview ein gesalzenes Honorar einforderst, kann du ja bald mit der Schule aufhören! :D
     
  6. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Ich will doch gar nicht berühmt werden - ich möchte doch einfach die Idee bekannt machen, damit ein paar weniger Meeris alleine da sitzen müssen wenn ihr Gspänli stirbt...

    Und wenn es künfitg auch in Deutschland das eine oder andere Leihmeeri gibt, ist das ja auch keine blöde Idee (bloss funktioniert sie mit unkastrierten Böcken nicht wirklich gut - aber das wäre vielleicht ein Grund mehr, dass die dort drüben auch mit Frühkastrationen anfangen würden)


    Gruss
    Priska
     
  7. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, auch in Deutschland verbreitet sich die Idee des Leihschweinchens (oder ich nenne das eher "Schweinchen mit garantierter Rücknahme") immer mehr.

    Auch die Frühkastrationen kommen langsam etwas mehr "in Mode", aber wir Schweizer müssen da noch gewaltig "Entwicklungs-Arbeit" leisten in Deutschland.

    Noch besser wäre es aber noch, wenn man die Information der Rudelhaltung mehr verbreiten würde, denn noch immer glauben viel zu viele Leute, dass man Schweinchen zu zweit halten solle (und meinen somit, einem Rudeltier einen Gefallen zu tun...). Zwei Schweinchen trübselig in einem Käfig sind aber absolut kein Rudel und zudem noch todlangweilig und mit den Jahren ziemlich verhaltensgestört.

    Wenn es nämlich kaum noch 2-Schwein-Haltungen mehr gäbe, sondern nur noch echte Rudel, d.h. 3 - 4 Tiere auf mind. 2 Quadratmeter Fläche, dann wären die vielen Leih-Schweinchen gar nicht mehr notwendig.
    Aber da bleibt noch immer sehr viel Aufklärungsarbeit zu leisten, bis sich endlich auch diese Information mal durchgesetzt hat.

    Wenn jemand aufhören will mit der Meerschweinchen-Haltung, was ja völlig legitim ist, kann man dann immer noch für die letzten 2 - 3 Schweinchen in aller Ruhe einen guten Platz suchen, ohne in Stress zu geraten, weil eines ganz alleine übrig geblieben ist.
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Tja, die einten wollen berühmt werden und werden es nie und die anderen wollen nicht berühmt werden und werden es ohne dass sie es wollen :D
     
  9. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
  10. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.547
    Ja, Priska, die Geschichte beginnt sich zu verselbstständigen, und solange nicht totaler Unsinn geschrieben wird, musst du ja nicht intervenieren ...

    Die Hauptsache ist doch, dass die Idee bekannt und verbreitet wird. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz bestehen ausserhalb der aktiven "Schweinchenszene" (Züchterinnen, kompetente und forenerprobte Schweinchenhalter/-innen ...) noch grosse Wissenslücken.

    Offenbar machen sich viele Menschen Gedanken über das Schicksal dieser Mietschweinchen. Wichtig ist deshalb, dass in den Artikeln jeweils erwähnt wird, dass die Schweinchen nur einmal "vermietet" werden und dann ein definitives Plätzchen finden, dass die Tierchen also keinesfalls zum Wanderpokal werden. Diesbezüglich scheint es aber mittlerweile beim Abschreiben zu klappen.;)

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  11. Karin66

    Karin66 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    126

    Ich platziere oft "nur" zwei Schweinchen und finde dies nicht verwerflich und mache mir auch kein schlechtes Gewissen deswegen. Ich empfehle meinen Kunden jeweils auch mind. eine Dreierhaltung, aber manchmal wollen sie dies halt einfach nicht aus verschiedenen Gründen. Natürlich sind 3 oder mehr interessanter, aber es ist halt nicht allen Haltern möglich 3 oder mehr Tiere zu übernehmen. Dass zwei Meerschweinchen verhaltensgestört werden sollen, scheint mir doch etwas weit hergeholt! Ich habe schon oft aus Zweierhaltungen ein übrig gebliebenes Schweinchen übernommen (Partner gestorben) und konnte es problemlos in meine Gruppen integrieren.
     
  12. Quasselschweine

    Quasselschweine Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    99
    Finde ich schön wenn sich die Idee etwas verbreitet! Glückwunsch zur ungewollten Berühmtheit :)
    Was ich wohl nie verstehen werde ist warum zu kleine Käfige verkauft werden dürfen. Wenn die von anfang an grösser wären, wäre es evtl auch einfacher denn Leuten die Rudelhaltung also ab 3+ Tieren zu zeigen, was dann ja auch schöner wäre für Tier und Mensch. Persönlich gehe ich davon aus das 99% mit 2er Haltung anfingen und ein Grossteil davon mit zu kleinem Käfig, das ist aber sehr sujektiv.
     
  13. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, die Käfig-Haltung ist das "Grundübel"... ohne die 2-Schwein-Haltung wären Leihschweinchen nur dann nötig, wenn jemand mit der Haltung aufhören will.

    Mehr zu dieser Diskussion ist hier zu finden.

    Und ein weiterer Gedanken-Anstoss hier:
    Käfig und Meerschweinchen schliessen sich gegenseitig aus
     
  14. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Natürlich - Leihmeerschweinchen gibt es von mir immer nur dann, wenn jemand mit der Haltung eigentlich aufhören will (auch wenn das nicht alle Leute aufgrund des Artikels vom Tagesanzeiger so verstanden haben....).

    Gruss
    Priska
     
  15. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, das haben offenbar einige wirklich falsch verstanden... vor allem die Väter, die "eben mal für ein paar Monate" sich Meerschweinchen leihen möchten.:augenreib:

    Ich meinte eigentlich eher damit, dass solche Notfälle, wo eines plötzlich alleine dasitzt, viel seltener vorkommen würden, wenn die Leute ein Rudeltier eben tatsächlich auch als Rudel, also mindestens zu dritt oder viert, halten würden.

    Ich bin überzeugt, dass es dann viel weniger vorkommen würde, dass jemand die Meerie-Haltung bereits nach 2 - 4 Jahren (in diesem Alter stirbt nämlich häufig das erste von zwei Schweinchen) bereits wieder aufgeben will.

    Zwei Schweinchen öde und gelangweilt in einem Käfig hockend ist halt wirklich nicht prickelnd... aber alle diese Leute wissen leider umgekehrt auch nicht, was das Wesen von Meerschweinchen tatsächlich ausmacht, weil die wahren Verhaltensweisen der Schweinchen in der 2-Schwein-Haltung gar nicht zum Vorschein kommen. :(

    Die wissen dann halt nicht, was sie verpassen...:rolleyes:
     
  16. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.547
  17. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    2.078
    Irgendwie stört mich dieses Wort Mietmeerschweinchen immer mehr.:-(

    Lebensabend-Begleitmeerschweinchen wäre doch mal eine hübsche Bezeichnung.:) Allerdings etwas lang.:D
     
  18. ZENKIS

    ZENKIS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    755
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
  19. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Eigentlich habe ich sie ja Leihmeerschweinchen getauft.
    Aber der Tagesanzeiger fand dann, weil man sie bezahlen muss, seien sie Mietmeerschweinchen. Und der Spiegel hat's ja dann auch noch verenglischt.
    Das kann man halt nicht mehr beeinflussen...

    Irgendwann kommt's dann auf ARD auch noch, die waren am Sonntag hier zum Filmen.

    Und Interviews gegeben habe ich bis nach Amerika. Aber dort wird sich die Idee bestimmt nicht durchsetzen - da wollte die Moderatorin vor allem wissen, warum man die denn unbedingt zu zweit halten solle...

    Gruss
    Priska
     
  20. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Übrigens: Heute Nacht (irgendwann nach Mitternacht) gibt's noch eine längere Fassung davon....

    Gruss
    Priska