Bericht im Landiheimtier heft

Dieses Thema im Forum "Medienberichte und Ausstellungen" wurde erstellt von Gandalf, 17. Juni 2012.

  1. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    Hallo zusammen

    Es gab wieder mal ein Bericht über Artgherechte Meerschweinchenhaltung. Mit einer Auflage von 1.2 mio konnten wir ziemlich viele leute erreichen. Der Artikel gabs in der Deutsch und Französisch
     

    Anhänge:

  2. Monica

    Monica Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.569
    Hoffentlich wird der Bericht auch von vielen gelesen und zu Herzen genommen. Danke Mike!
     
  3. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Super, sehr gut geschrieben! :dank:

    Ich hoffe, dass das möglichst viele Leute lesen, damit die alten Vorstellungen von der "Aufbewahrung" im kleinen Käfig endlich aus den Köpfen verschwindet.

    Ich bin jedesmal wieder von neuem entsetzt, wenn ich irgendwo zu hören kriege oder lese, dass sich jemand zwei Baby-Schweinchen und einen kleinen Käfig gekauft hat. :eek:
     
  4. Monica

    Monica Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.569
    Letzte Woche war ich im Fressnapf in Rheinfelden (Deutschland) und war entsetzt über das Käfigangebot dort. Tiergerecht ist anders. Hamsterbehältnisse 59x37x.. , vollplastik, kunterbunt ...
    Kaninchenställe100x50 .... An der Kasse habe ich meinen Unmut darüber kundgetan. Die Antwort war:"den kindern gefällt dies halt" .... da muss man nichts mehr sagen. Ich habe dann nur gesagt, dass es ja nicht auf die Kinder sondern auf die Tiere ankommt. Ich werde Fressnapf Deutschland deswegen anschreiben. Deren Einkäufer verstehen scheinbar null von Tierhaltung. :e010:
     
  5. Anna

    Anna Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    6.418
    Hoi Mike

    Wir haben "Dein" :D Landiheimtierheft schon vor ein paar Tagen erhalten. Ein grosses Kompliment auch von uns, gut geschrieben! :dank:
     
  6. Martina90

    Martina90 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    138
    Dürfte ich den Text bei mir im Shop auflegen? Finde in toll geschrieben und doch nicht so lang, dass es vom Lesen abschreckt....

    GLG
     
  7. Martina

    Martina Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    211
    Sali Mike

    Wir haben das Landiheftli auch erhalten.
    Es ist wirklich gut geschrieben und ich hoffe dass damit viele Leute erreicht werden können. Auch solch die sich nicht mit artgerechter Haltung beschäftigen und dass es ihnen einen Denkanstoss gibt.

    Liebe Grüsse


    Martina
     
  8. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    hallo martina

    nein das muss dir der schreiber bewilligen oder der verlag. ich hab nur erzählt und mehr nicht. ich durfte es aber gegenlesen und konnte noch ein paar änderungen machen. frag doch bitte den autor und den verleger an
     
  9. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Frag doch direkt beim Landi (findest Du im Internet), ob sie Dir ein paar Belegexemplare schicken würden.
    Das ist ja auch Werbung für sie, tun sie bestimmt.
     
  10. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.761
    Ich habe dieses Heft auch vor ein paar Tagen bekommen und mich über den guten Bericht vom Mike gefreut.

    Als ich die Broschüre allerdings zu Ende gelesen hatte und auf der Rückseite das Landiinserat mit diesen beiden Ställen/Gehege sah, kam mir schon fast die Galle hoch.

    Da wird in Mikes Text ganz klar darauf aufmerksam gemacht, dass Meeris viel Platz mit vielen Rückzugmöglichkeiten brauchen. Und für was wirbt da Landi? Sorry, aber das linke Gehege ist absolut unsicher und dieses Teil rechts ist ja alles andere als grosszügig und artgerecht. Aber was solls. Es sitzen ja zwei Chüngeli drin, die sehen das ja vielleicht etwas weniger eng (für alle die mich zuwenig gut kennen, der letzte Satz war IRONISCH gemeint). Sorry, ich habe mich gestern Morgen schon darüber aufgeregt, und hatte deswegen heftige Diskussionen mit einem anderen Tierhalter. Und jetzt lese ich euren Thread......da musste ich einfach meinen Unmut kundtun.

    Liebe Grüsse
    Barbara
     
  11. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Oooops, das ist natürlich eine riesengrosse Sch...!!!:e010:

    Wenn sie dann handkehrum noch immer so winzige Ställe anbieten, machen die sich ja selber unglaubwürdig!
    Ich befürchte aber, da muss noch viel Wasser den Rhein runterfliessen, bis endlich die ungenügenden Ställe und noch viel mehr die winzigen Käfige aus dem Handel verschwinden. Da steckt viel zuviel Kommerz dahinter!

    Ich kenne den Prospekt selber nicht, weil ich einen Kleber am Briefkasten habe, keine Werbung.
     
  12. Martina

    Martina Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    211
    Hallo zusammen

    Ich habe mir gerade den Rest des Prospekts angesehen und ich schliesse mich Barbara an!:e010:
    Ich habe die Ställe erst jetzt gesehen und da steht doch tatsächlich für 2-4 Zwergkaninchen oder Kaninchen bis 3.5kg oder maximal 4 Meerschweinchen! Echt zum k......

    Und die meisten Leute sind ja so blöd und glauben was im Landiprospekt steht sei gut. Schliesslich steht da ja Tierschutzkonform!

    Irgendwie finde ich es nicht fair von Landi, auch gegenüber Mike, dass sie für solche Ställe werben.

    @Fränzi
    Wir haben auch so einen Kleber und haben den Prospekt bekommen, bei uns war er in der Oberbaselbieter Zeitung.

    Liebe Grüsse

    Martina
     
  13. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    grundlegend ist das ja eine landi zeitung und da macht die landi auch werbung für ihre sachen drin. ob die gut sind oder nicht, darauf hab ich keinen einfluss.

    grundlegend ist es schwer solche berichte zu verbreiten. da finde ich eine auflage von 1.3 milionen schon eine nummer.

    wenn man in einer anderen zeitung was abdruckt macht qualipet auch werbung.

    ich rege mich ned darüber auf
     
  14. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.761
    Das ist völlig klar, dass du keinen Einfluss auf all das andere Geschriebene in dieser Ausgabe hast. Mein Ärger bezieht sich lediglich auf das Inserat.
    Logo macht Landi für ihre Produkte in ihrer eigenen Zeitung Werbung, auch das ist völlig verständlich. Aber für mich ist dein Beitrag und das Landi-Inserat in der gleichen Ausgabe etwa gleich "schizo" wie "Wasser predigen und Wein trinken". Aber natürlich nützt es nichts, wenn ich mich aufrege. Auch das ist klar. Solange diese Teiler den Tierschutzbestimmungen entsprechen, werden auch solche tolle Nagerheime verkauft/gekauft.



     
  15. Anna

    Anna Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    6.418
    ... und vor allem hätte die Landi auch ganz klar "bessere" Gehege mit angebauten Ställen im Sortiment! Weiss der Kuckuck, wieso sie hier grad solchen Mist anbieten... :n045:
     
  16. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    leider hat der fachhandel nichts besseres im angebot und warum? weil der markt nichts hergibt. es gibt keine brauchbaren gehege und ställe im fachhandel. aussnahme ist glovital aber das kann sich nicht jeder leisten
     
  17. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Doch, eigentlich gibt es schon viele Jahre auch andere Angebote - aber die sind im Verhältnis zu den Landi- und Hauptner-Importställen (aus dünnem Holz und mit Spielzeugschublade) halt extrem viel teurer.

    Oscars gibt's seit 15 Jahren. Das war der erste, der Ställe mit angebautem Haus produzierte (zwar erst mal mit Sechseckgitter, das haben sie unterdessen geändert). Glovital war der nächste, der baute dann statt aus Täfer aus massiven Sperrholzplatten.
    Dann gibt es hier im ZH-Oberland auch noch Mathis, das war der erste, der die ganze Fläche unterndran frei liess, und das Haus in die Höhe nahm.
    Unterdessen gibt's auch mehrere, die das kopiert haben.
    Und Gabi hat ja wohl auch hunderte von Gehegen und Schutzhütten produziert.

    Ich glaube das Problem ist wirklich, dass man so viel billigen Mist kaufen kann, und die meisten Leuten zwischen Qualität und "Spielzeug" nicht unterscheiden können.

    Und solange der STS seine "Hochhäuser" propagiert, können die Leute ja nicht lernen, dass Meerschweinchen nicht auf kleinen Flächen mehrstöckig wohnen wollen, sondern "Laufmeter" brauchen :sch:

    Gruss
    Priska
     
  18. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    hallo priska

    ja die sind mir alle bekannt. aber der fachhandel hat keine bezugsmöglichkeit für so was. es gibt keinen mir bekannten hersteller der für den fachhandel produzieren will/kann. ich glaube nicht das gabi, mathis für den fachhandel produzieren können. wir haben auch schon versucht über den fachhandel artgerechte gehege zu verkaufen nur ist das leider fast nicht möglich.

    ich will weder landi noch qualipet un co in schutz nehmen, aber man muss es auch von einer anderen seite her betrachten.
     
  19. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.761
    Das mache ich doch gerne. :D Deshalb frage ich mich nämlich schon länger, wieso eine Landi überhaupt Kleintiergehege anbietet? (Qualipet und Co. haben ja genügen Sinniges und Unsinniges für allerlei Nager im Angebot) Aber in einer Landi kann man ja von Getränken über Mehl, Frischprodukte, Pflanzen, Putzmittel, Haushaltartikel, Mäusefallen, Gartenschuhe, Werkzeugen und und und so ziemlich alles einkaufen, was das Herz begehrt. Wieso muss man da sein Sortiment mit ungeeigneten Nagerheimen erweitern?
    Diese Frage ist natürlich müssig, gell? Solange es Geld einbringt, verkauft man natürlich was man kann......

    Ich wünsche allen einen wunderschönen Tag. :schme:

    Gruss Barbara
     
  20. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    der heimtiermarkt hat eine wert von ca 2 milliarden schweizerfranken. da will die landi auch was vom kuchen haben.

    man darf eines nicht ganz vergessen dass landi eine lange tradition an futter für nutztiere hat. die lebensmittel kamen viel später dazu