Bissverletzung am Augenlid

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Lakritze, 21. Juli 2018.

  1. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.763
    Eines meiner Meeris hat ja bei der Vergesellschaftung in die neue Gruppe eine hässliche Bissverletzung kassiert. Da ich es erst am Samstagnachmittag entdeckte und ich mit ihr zu einem fremden TA hätte gehen sollen, habe ich mich entschieden, die Behandlung selber in die Hand zu nehmen. Ich habe die Wunde desinfiziert, gesäubert und das Auge mit Floxal behandelt. So sah das ganze am letzten Samstag aus...
    [​IMG]
    Das Lid war aufgerissen und die Bindehaut klaffte hervor. Nach zwei Tagen war der Biss schon am abheilen, nur das Auge immer noch etwas trüb...
    [​IMG]
    Am Mittwoch war die Wunde soweit verheilt, dass ich die Haut noch mit Bepanthen Plus eincremen konnte...
    [​IMG]
    Und gestern sah das Ganze schon wieder ganz ordentlich aus, finde ich.
    [​IMG]
    Ich bin sehr erfreut wie gut es auch ohne AB heilt. Klar hatten wir auch Glück, dass es nicht geeitert hat. Sonst wäre ich natürlich nicht um einen Ta-Besuch am Montag vorbei gekommen.

    Gruss Barbara
     
    Jeberino, Aika und Dazisch gefällt das.
  2. Dazisch

    Dazisch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    796
    Das sah am Samstag wirklich übel aus. Schön wie es zum Glück ohne Komplikationen so gut verheilt. Danke Barbara [​IMG]
     
  3. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.797
    Super, wie schön das verheilt ist! :daumen: Womit hast Du desinfiziert? So nah am Auge ist das ja noch recht heikel. Oder hast Du mit dem Floxal gleich auch die Umgebung des Auges behandelt? Solche Erfahrungsberichte finde ich sehr wertvoll!

    Weiterhin gute Besserung!
     
    Dazisch gefällt das.
  4. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.763
    Die Bissverletzung habe ich mit Chlorhexidin abgetupft. Natürlich nur unter dem Auge. Da wo das Lid aufgerissen war, habe ich den Schmutz mit Wasser entfernt und dann grosszügig Floxal verteilt....

    Danke für die guten Wünsche. Ich bin zuversichtlich, dass man bald nichts mehr sehen wird.

    Gruss Barbara
     
    Dazisch und Aika gefällt das.
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.640
    wenn man einige Zeit Erfahrungen hat damit kann man vieles selber kurieren, sofern man dann auch die Salben dazu an Lager hat. In diesem Fall wäre es ohne AB Salbe nicht gegangen. Ich denke mal dass die Floxal salbe auch am Augenlid selber gewirkt haben könnte und nicht nur im Auge

    Ich denke mal, man könnte oder kann vieles selber kurieren, wenn man weiss wie und man auch weiss, wann man dann trotzdem zum TA gehen sollte. d.h. man muss es gut einschätzen können.

    Mein Kater Jacky hatte erst kürzlich einen kleineren 1,5 cm Durchmesser Abszess am Oberschenkel (Bissverletzung). Da war ich gar nicht beim TA damit. Hatte noch Metacam und Salbe und habe es mit verdünntem Betadine täglich gespült und nach 2 Wochen war es schon auskuriert. Beim TA hätte mich die Sache sicherlich wieder ca. 120 Franken gekostet und so nichts.

    Wünsche auch gute Besserung!!
     
    Dazisch gefällt das.
  6. Anna

    Anna Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    6.420
    Hoi Barbara
    Und du konntest das Meeri in der Gruppe belassen, ohne dass es weiter "unter die Räder" kam?
    Je älter ich werde, desto mehr "fürchte" ich mich vor Vergesellschaftungen. Früher ging ich diese Sache viel lockerer an. Und ich finde, meine Meeris "spüren" das dann oft auch... o_O
     
  7. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.763
    Hallo Anna
    Ja Flummi ist immer noch in der gleichen Gruppe. Diese Verletzung muss sie kassiert haben, ohne dass ich eine grössere Unruhe im Rudel gemerkt hätte. Alle Fünf essen zusammen und sind zufrieden. Auch fliegen keine Spähne....
    Ich muss gestehen, dass es mir ähnlich ergeht wie dir. Gerade bei älteren Tieren habe ich in letzter Zeit öfters ein etwas mulmiges Gefühl. Ausser die Gruppe ist wirklich sehr gross. Da geht es oft viel einfacher, als in 3er oder 4er-Grüppli.

    Gruss Barbara
     
    Dazisch gefällt das.
  8. Anna

    Anna Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    6.420
    Genau, mir ist meine grosse Gruppe auch viel lieber, wenn ich Meeris integriere...
    aber toll, ist Flummi nun trotz allem zuhause... :daumen: