Ch-Teddy Pflege ?

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Silvia, 22. Oktober 2017.

  1. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    455
    Hallo, ich habe ja immer zwei drei Ch- Teddy in meiner Gruppe , im Moment einen
    3jährigen Kastraten der Kasimir, gestern bei TÜF wollte ich im hinten ein wenig die
    Haare kürzen, leider musste ich im fast überall das Fell bis einen halben cm zurück
    Schneiden er war so verfiltzt und auch teilweise schmutzig. Die Haut ist glücklicherweise
    Noch ganz okei.
    Ich habe ja schon länger
    Ch-Teddys aber so ein langes dickes Haar wie mein Kasimir hatte jetzt noch nie eins.
    Das Haar ist wie Watte und er kann sich gar nicht mehr recht putzen, kennt das von
    Euch auch jemand ?
    Meine Meeris leben jetzt in Innenhaltung also solte es ja von der Temperatur her kein
    Probkem sein, nur ist es wirckkich schade um die Haarpracht. Vieleicht liegt es daran
    Das mein Kasimir ziehmlich viel weiss hat.

    Was habt ihr da so Erfahrungen mit den halblanghaarigen und langhaarigen ?
     
  2. Dazisch

    Dazisch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    628
    Hallo Silvia
    meine vier CH-Teddys leben auch in Innenhaltung. Das Fell kürze ich regelmässig am Hinterteil.
    Wie du schreibst ist es verfiltzt und teilweise nicht ganz so sauber. Das Fell ansonsten kürze ich nur im Sommer nur minim.
    Finde es wirklich schade um schöne Haarpracht.
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.323
    also ich habe auch zwei CH Teddy und schneide ihnen den Busch am Hinterteil auch ab und zu mal kürzer :)

    Ich hatte früher auch Peruaner und auch denen habe ich den Haarschweif am Hintern öfters mal gekürzt, da er vom Urin oder den Böhnchen verklebt oder verschmutzt war.
     
    Dazisch gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    455
    Meine waren ja bis jetzt in Aussenhaltung und über den Winter nehmen ich sie rein.
    Also ich finde es auch schade wenn man dan so einem Wuschel so ziehmlich das
    Meiste wegschneiden muss ,aber das geht wohl nicht anders.
    Da finde ich die Rosetten und Glattghaar schon praktischer, die sind immer sauber,
    Obwohl sie ja im gleichen Gehege leben und sicher auch mal in Pipi und den Bönchen liegen ::9
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.323
    genau deswegen werden nicht mehr so viele Langhaarigen gezüchtet Viele Leute möchten eben deswegen keine Langhaarigen mehr Ich finde es schade. Mir gefallen die Langhaarigen trotzdem besser und wenn ich ab und zu mal meine Kreativität an ihren Haaren auslassen darf, macht mir das sogar Spass. Ich würde deswegen nie auf Langhaarige verzichten wollen. Ich meine, die Haare sind ja in 2-3 Minuten geschnitten was solls. da hatte ich schon viel pflegeintensivere Tiere.
     
  6. Anabel

    Anabel Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    6.668
    Hallo
    Ich würde auch bei Teddys wöchentlich mit Kokosöl das Fell und Haut einreiben. Wenig in die Hand, gut in der Handinnenfläche verreiben und dann beim Meerie durchs Fell streifen.
    Gruss
    Jasmin