Chinakohl

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Locke, 26. Mai 2013.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ich möchte meinen auch gerne ab und zu mal ein bisschen Chinakohl unters das Saftfutter mischen als Abwechslung. Leider geht das bei meinen aber nicht. Ich habe es gerade vorher wieder mal probiert. Giovanni war richtig enttäuscht, dass kein Salat/Gras gekommen ist und ist davon gelaufen :(

    Besonders Giovanni ist richtig allergisch darauf. Wenn er daran riecht, macht er einen riesen Satz rückwärts und rennt davon. Sieht schon fast lustig aus. Auch wenn es noch anderen Salat dabei hat, er frisst ihn dann nicht. Wahrscheinlich wegen des Chinakohlgeruches?

    Ich habe noch zwei Andere, die ihn auch gar nicht mögen.

    Fressen eure alle Chinakohl?

    Habt ihr auch schon solche Beobachtungen gemacht, aber bei anderen Futtermitteln?
     
  2. Tapsy

    Tapsy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    318
    Hallo

    Du kannst Dich trösten, meine fressen auch keinen Chinakohl. Das Zeug ist ihnen wohl zu hell in der Farbe und riecht zu wenig nach Salat/Gemüse.

    Das Problem besteht z.B. im Winter auch mit den Endivien. Ich bekomme ja von meiner Landi gut 50 kg Salat pro Woche geliefert. Ist die Ware schön kräftig dunkelgrün, fressen sie alles freudig ratzeputz weg, ist der Salat aber vorwiegend gelb-weiss lassen sie das labbrige Zeug eher liegen...........

    Ich denke je grüner, desto kräftiger im Geschmack und wirksamer bezüglich der Sättigung.

    Momentan geniessen die Wussels jungen, dunkelgrünen Lattich direkt vom Produzenten und natürlich Gras (sofern kein Schnee darauf liegt ::3).

    LG
    Doris
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Also das mit dem Chinakohl kann ich wohl ganz vergessen. Den haben alle feinsäuberlich aussortiert und liegenlassen.

    Ps: Schnee liegt zwar bei uns keiner, aber es wäre trotzdem mal schön, wenn das was man wohl Sonne nennt auch mal hervorkommen würde!
     
  4. Nabo

    Nabo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    364
    ...meine Süssen sind süchtig nach Chinakohl. Wenn der Chinakohl mit anderen Blattsalaten angeboten wird, ist der Chinakohl der erste Salat, welcher sie fressen und aus dem Haufen heraussuchen. Wie jeder andere Kohl, bläht er aber, wenn man ihn in grösseren Mengen verfüttert. Darum gibts auch bei meinen selten welcher.
     
  5. flowerpower66

    flowerpower66 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    200
    Also meine Zwei fressen den Chinakohl auch liebend gern, aber es gibt ihn auch nur selten vielleicht liegt's daran ;-)
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ich war eigentlich der Meinung, meine fressen es eher nicht, weil sie es eben selten bekommen und es nicht so kennen. Aber eben.


    Ist schon witzig, dass meine es gar nicht fressen und bei anderen fressen es alle.
     
  7. flowerpower66

    flowerpower66 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    200
    Bei den Vorbesitzern haben sie es ja auch nicht bekommen, dort gab es meist Eisbergsalat und Rüebli :7779

    Bei mir bekommen sie jetzt allerhand und Chinakohl wird gerne genommen, vielleicht wäre es auch anders wenn es nur die Meerschweinchen wären, ohne Kaninchen, wer weiss :nixweiss:
     
  8. flowerpower66

    flowerpower66 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    200
    Bei den Vorbesitzern haben sie es ja auch nicht bekommen, dort gab es meist Eisbergsalat und Rüebli :7779

    Bei mir bekommen sie jetzt allerhand und Chinakohl wird gerne genommen, vielleicht wäre es auch anders wenn es nur die Meerschweinchen wären, ohne Kaninchen, wer weiss :nixweiss:
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Also mich habe heute morgen noch 19 Paar Augen angekuckt und gewartet, ob noch was nachkommt, dass man auch fressen kann :D

    Was gar nicht nett war. Ich hatte schon fast ein schlechtes Gewissen.

    Es gibt ja ab und zu mal Schweinchen, die dies und jenes nicht fressen, aber grad alle, das hab ich selten.

    Ich habe auch zwei Damen, die Fressen keine Rüebli. Die riechen auch daran und laufen dann davon :D. Oder Knollensellerie, das fressen bei mir auch die Häflte nicht, Stangensellerie hingegen fressen alle wieder.
     
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Dann hätte ich da noch Madame Elisa. Sie möchte ihre Gurke direkt im Häuschen serviert. Wie kam es dazu? Sie kam immer zu kurz mit der Gurke. Sie hat immer ein Stück geholt und ist dann damit wieder ins Haus gerannt, damit ihr es keiner nehmen konnte :D das hat sie dann Stück für Stück gemacht. Dann habe ich ihr eines Tage halt mal ein Stück direkt ins Haus gegeben uns seither kommt sie gar nicht mehr erst heraus wegen Gurke, sondern wartet am Eingang bis ich es ihr bringe :D
     
  11. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ich habe das Thema mal zur Ernährung verschoben.

    Meine Bande frisst ausnahmslos gerne China-Kohl. Ich verfüttere diesen regelmässig im Winter, da er eigentlich immer erhältlich ist und ihn alle lieben. Ich wäre noch nie auf die Idee gekommen, dass es Schweinchen gibt, die den nicht fressen.:114:
     
  12. ZENKIS

    ZENKIS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    755
    Meine Säulis fressen ihn auch. Wie alle Salate wasche ich ihn davor lauwarm. Vielleicht würde das helfen, weil es doch den strengen Kohl-Geruch etwas mildert.

    Meine Schweinis "schrecken" einen Moment zurück, wenn ich getrockneten Blütenmix übers Heu streue. Der Lavendel darin riecht halt ziemlich stark. Aber nachher wird trotzdem sofort weitergefressen :D

    Im Moment sind meine Tiere etwas heikel was Gurke betrifft, finden sie grade nicht so toll und fressen zuerst die anderen Sachen. Bis am Morgen ist aber auch keine Gurke mehr da. Ich hoffe, das ändert wieder, denn Gurke ist ein super Wasserspender, nicht zuletzt hilfreich zum ausschwemmen von Blasengriess...

    LG Moni
     
  13. Curry + Pepper

    Curry + Pepper Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    290
    Grüss Euch!

    Meine Meeris fressen ebenfalls Chinakohl, die ganze Gruppe, ohne Ausnahme!

    Allerdings haben sie Zucchini auf die *Geht gar nicht - Liste* gesetzt.....also die kann ich mir echt sparen, da bleiben sie alle eisern und lassen sie liegen. :e010:

    Weil vorher Knollensellerie erwähnt wurde, das kommt bei ihnen, glaube ich , auf die Tagesverfassung an, mal mehr und mal weniger!

    Karotten,Salat (egal welcher),Gurke, Paprika sind die absoluten *Top - Favoriten* :scho:..... bei Broccoli gibt es noch eine Steigerung: da mutieren meine Quieker zu reissenden Bestien beim Füttern....wenn Zweibein da nicht auf ihre Finger aufpasst, fliesst Blut!

    Liebe Grüsse,
    Sonja
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Dafür fressen bei mir alle Zucchini ::3 Ausnahmslos. Aber nur das Innere, der Rand wird liegengelassen. Ich glaub bald, ich habe einen kleinen Gourmettempel :D

    Also Lavendel hab ich auch schon probiert. Das geht nun gar nicht. Das finden alle schrecklich. Die rennen wirklich davon weg :) Ich auch, denn ich hasse den Lavendelgeruch!

    Ich war jetzt grad noch Gras holen und das haben sie natürlich sofort gehört (am Sackgeraschel). Also die Viecher und ihr Fressen, ich muss schon sagen :) Aber bei den Menschen ist es ja das Geld. So hat jeder was.
     
  15. gekko

    gekko Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    497
    Meine sind da wieder anders, bei Zucchini wird zuerst die Schale gefressen, das Innere bleibt etwas liegen. Und die grossen Zucchini werden liebr gefressen, die kleinen dünnen sind nicht so gut.

    Ich habe aber vor kurzem ein Meeri übernommen, dass kannte wohl fast kein Gemüse. Löwenzahn und Karotte wurde gefressen, Gras, Zucchini, Paprika, Haselnuss usw. wurde sehr mistrauisch beäugt und erst gefressen, wenn es nichts anderes gab. Inzwischen frisst sie auch alles, was es gibt. Futterneid ist schon praktisch :D.

    Lg Imke
     
  16. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.073
    Meine sind ganz wild auf Chinakohl, selbst der weiße Strunk wir verputzt :lol:
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Das hatte ich schon öfters bei Ferientieren. Da hab ich mir schon oft Sorgen gemacht von was die eigentlich leben. Die haben weder Salat noch Gemüse richtig gefressen.
     
  18. Ronja2

    Ronja2 Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2012
    Beiträge:
    75
    Das ist ja lustig.
    bei mir mit einer Ausnahme niemand. Ausser es gibt wirklich gar rein nix anderes. Dann zur Not ein bisschen. Aber dann lieber Heu.
    Zucchini: bäh!
    Lustig, wie sich da Gewohnheiten ergeben.
    Nina
     
  19. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Ted und Rea fressen tatsächlich Chinakohl. Dafür kann ich wohl die Übung mit den Zuccetti vergessen, sie sortieren ihn auch aus (dafür mögen mein Mädchen die Zuccetti gebraten, also hab ich sie nicht "umsonst" gekauft und hab halt zweibeinige Meeris ohne Fell:girl:)
     
  20. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Sie haben die Zuccetti doch noch gefressen, hab s fast nicht geglaubt als ich den leeren Napf sah.