Cirpen

Dieses Thema im Forum "Verhalten" wurde erstellt von Aika, 4. September 2010.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.089
    Ich habe nun festgestellt :), dass sie tatsächlich heute brünstig ist und ihre Schwester auch gerade. Im Gehege geht es zu und her wie In der Irrenanstalt. Fanta besteigt andauernd die Schwester und die hält sogar noch hin. Ich habe davon, wie Fanta am durchdrehen ist, auch noch ein Video. Viele werden sich dann fragen; und wo ist der Kastrat? Tja, das wüsste ich auch gerne manchmal. Er ist nicht gerade der Fleissigste. Gut, er ist auch nicht mehr jung (5 1/4), war aber auch vorher nie der Fleissigste :) Aber ich kann ihn ja deswegen kaum austauchen :)

    Es ist aber schon so, den beiden Damen gehörte eigentlich ein richtig gestandener Mann ins Gehege, dann wäre mal Ruhe dort :)
     
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.089
    Und das wäre dann Fanta in Action. Hier probiert sie es doch noch beim Kastraten. Sie ist wirklich ziemlich aufdringlich, wenn sie brünstig ist. Zuerst zwitschert sie, dann besteigt sie :) Wenn sie das nun jeden Tag bei den anderen machen würde, wäre das ziemlich stressig und ich würde bei ihr wohl mal den Hormonspiegel überprüfen lassen :) Aber so lange es nur einen Tag lang ist. Meine Tä meinte noch, der steigen die Hormone wohl in den Kopf :frühl:

    Das kann man aber laut sagen.

    Und hier das Video. Hier berammelt sie sogar ihre Schwester, die auch grad brünstig ist :eek:
    Sie macht das aber auch bei Yael, bei der Teddydame. Also wer ihr gerade über den Weg läuft :)

    http://www.youtube.com/watch?v=6FAobg4EMTQ&feature=player_detailpage#t=0s
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.089
    Heute ist wieder Ruhe und niemand zwitschert mehr ::3

    Die macht das tatsächlich bevor oder während dem sie brünstig ist. Die spinnt dann völlig. Ich hatte nun bisher auch zwei andere, die mal gezwitschert haben, wusste aber keinen Grund.

    Bei Fanta gibt es einen Grund, nämlich die Brünstigkeit. Da war ja vielleicht was los im Gehege :d015::d015:

    Das DAtum habe ich notiert, damit ich mich das nächste Mal drauf einstellen kann :)
     
  4. Helena

    Helena Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    621
    Aus aktuellem Anlass...

    Bei meiner 4er-Gruppe ist es der (Früh-)Kastrat, der chirpt... zum Glück nur sehr, sehr selten, aber im Gegensatz zu was man sonst so hört oder liest, macht er das «in aller Öffentlichkeit» und lässt sich auch nicht von uns stören.

    Wir verteilten gerade die letzten Gute-Nacht-Leckerlis und er freute sich total über ein paar feine Sonnenblumenkerne, die ihm mein Mann hinhielt und er gierig frass.
    Dann, mitten im Fressen, hielt er auf einmal inne und begann zuerst leise, dann immer lauter zu chirpen. Ganz konsterniert versuchte ich, ihn zu beruhigen, aber egal, was ich machte oder wie ihn berührte oder kraulte, er hörte nicht auf...

    Ich hab den Eindruck, er hat irgendwas gehört (Ultraschall?), das wir nicht mitbekommen haben...

    Interessanterweise hat sein Chirpen seine 3 Weibchen gar nicht weiter interessiert, sie haben so getan, als wenn nichts wäre... Pepita sass gleich in seiner Nähe und ging einmal näher zu ihm schauen, «was macht der denn da»... und frass danach weiter...

    Ich hab ihm mal für ein paar Sekunden das iPhone vor die Nase gehalten:

    https://youtu.be/ljkivZrcHKQ
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.089
    Ich würde sagen, dein Kastrat sitzt im falschen Gehege, der braucht eine Voliere :girl:

    Also bei meinen war seither Ruhe.
     
  6. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.622
    Die gleichen Beobachtungen habe ich auch gemacht. Einer hat getschirpt, die anderen interessierten sich nicht. Dieser eine hat das zwischendurch immer wieder gemacht, in grossen Abständen(einige Wochen), passiert ist nie etwas.
    Es war einfach für mich unangenehm. Allerdings war dieser Kastrat bei ersten tschirpen schon über 4- jährig.

    Habe nie heraus gefunden, warum er das machte.
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.089
    also bei einer Gruppe hat es die anderen nicht interessiert und in der Anderen blieben dann die anderen Schweinchen in den Häuschen in Deckung und haben ganz skeptisch rausgeschaut. Die brauchten dann rund 30 Minuten bis sie sich wieder erholt haben und alle aus dem Häuschen kamen. kommt dann wohl aber auch drauf an wie ängstlich die Tiere in einer Gruppe sind. In der zweiten Gruppe habe ich 3 Weibchen, die ängstlich reagieren, auch sonst. Die haben einander dann wohl alle angesteckt
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.089
    Apropos chirpen. Vorher als ich meinen Schweinchen Gras gebracht habe, wollte gerade die Pepsi mit chirpen beginnen. Ich konnte sie grad noch ausbremsen mit dem Gras. Komisch?! Gerade das meerschweinchen, welches Arthrose, Pelzmilben (hoffentlich auskuriert) hat und kürzlich auf dem Rücken lag?
     
  9. Crazy

    Crazy Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    1.082
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Zusammen . ;)
    Vogelgezwitscher letzte Nacht um 3 Uhr.
    Ich halte ja nun Meerschweinchen seit vielen, vielen Jahren aber das habe ich noch nie gehört. Ich habe seit ca 3 Wochen, 4 neue Meerlis , davon drei ausgewachsene, zu meinen zwei Ömchens :cool:

    letzte Nacht konnte ich bis Morgens um halb sechs, keine Minute ein Auge zumachen. War hellwach bis Morgens um halb sechs, o_O auch meine zwei Hunde waren viel unruhiger und wach und plötzlich um drei Uhr Morgens ging es los.
    Erst wusste ich nicht was es war. Erst war es leise, aber wurde schnell immer lauter und intensiver. Ich ging dem Geräusch nach und hörte, dass es aus dem Zimmer kommt, wo meine sechs Meerschweinchen leben, machte die Türe leise auf und das Licht an.
    Sofort hörte es auf. Meine Meerschweinchen lagen alle ruhig in einem Häuschen und Röhren. Ging wieder aus dem Zimmer und legte mich wieder hin. Da kam mir ein Artikel in den Sinn, den ich vor längerer Zeit mal überflog, von wegen, das es eben, wenn auch selten Meerschweinchen gibt, die das meistens in der Nacht tun. Sei ja eher bei Wildmeerschweinchen bekannt. Na ja, ich habe also nun auch ein Vögelchen unter meinen Meerschweinchen. :DBin mir ganz sicher, das es gestern mit dem Mond zusammen hing.
     
    Dazisch und Cismo gefällt das.
  10. Boygroup

    Boygroup Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo Manuela

    Das mit dem Zirpen nachts bei Vollmond kenne ich. Ich hatte vor Jahren mal ein Meerschweinchen das regelmässig kurz vor dem Vollmond gezirpt hatte. nach der 3. Mondphase habe ich ihm dann ein Nachtlicht gegeben, so wie sie für kleine Kinder erhältlich sind. Danach hatte ich Ruhe.
    Auch meine jetzigen Meerschweinchen haben ein Nachtlicht. Ich mache einfach die Erfahrung, dass die Tiere dann nachts ruhiger sind. Und im Sommer schliesse ich die Läden in ihrem Zimmer nicht, so dass sie das Licht der Sterne haben.

    Liebi grüess Marion.
     
    Crazy und Jeberino gefällt das.