Erlebnisse mit einem neuen Hamster

Dieses Thema im Forum "Verhalten" wurde erstellt von Kiara, 29. Januar 2011.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Gell, richtig hübscher Kerl!!! :lov:

    Da sieht man wieder was es ausmacht, wenn man einen Hamster am Tag schlafen lässt und kein 4jähriges Kind mit ihm am Nachmittag spielt! Sicher macht auch das Sandbad noch etwas aus. Er hatte vorher richtigen Stress am alten Platz, was man ihm ja auch angesehen hat.

    Ich bin sicher, er wäre "kaputt" gegangen, wenn das Kind noch lange mit ihm gespielt hätte :e010:
     
  2. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Was sicher auch etwas ausmacht ist das Futter. Wenn ich an die verschimmelten/vergammelten Rüeblireste denke wird mir übel. Zuerst dache ich ja, dass die Katze in den Käfig erbrochen hatte ... dann hat Kiara gesehen dass die komischen lange gefleckten 'Würste' Rüebli waren :eek:

    Ich gönne es dem kleinen Hochglanzhamster von ganzem Herzen, dass er es jetzt so schön hat :lol:

    Danke liebe Jeannette ::5

    und liebe Grüsse
    Nadja
     
  3. Kiara

    Kiara Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    698
    Gibs zu: Du hast den Hamster heimlich ausgetauscht. :D

    Echt super wie der ausschaut! :lol: Ich musste echt zweimal hinschauen... wahnsinn! :eek:

    Mittlerweile sieht er auch stattlicher aus und nicht mehr so winzig.

    Futter, Sandbad, Ruhe und Bewegung... Da sieht man mal wieder schön, was artgerechte Haltung bewirken kann.

    Ich bin gerade wirklich etwas sprachlos...
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Gell, wunderhübsch :juhui:

    Er ist momentan bei 94g. Beim Gemüse ist er noch heikel, das kommt aber auch noch.

    Aha, grösser ist er auch geworden?? Fällt mir wahrscheinlich weniger auf, da ich ihn täglich sehe. Wahrscheinlich ist er mal 150g und ich habe es dann noch nicht bemerkt, dass er grösser geworden ist :D

    Ich habe schon des öfteren Tiere gesehen, bei denen man, obwohl sie anfangs verwahrlost waren und nicht so gepflegt ausgesehen haben, trotzdem noch richtige Schönheiten geworden sind. Man soll sich ja nie vom ersten Eindruck beeinflussen lassen.

    Mir war es eigentlich von anfang an her egal, ob er nun eine Schönheit wird oder nicht, bin aber ganz zufrieden :D
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Oha, 99 Gramm :juhui:

    Hat jemand Erfahrung mit solchen Behausungen für Hamster?

    http://www.ricardo.ch/kaufen/tierzubehoer/nager/kaefige-und-zubehoer/kaefige/nagerkaefig-hamsterkaefig-maeusekaefig-kleintierkaefig-kaefig-neu/v/an636432336/pn7/

    Hat da auf der untersten Etage noch ein Wodent Wheel 27 cm platz und ein grosses Häuschen. Oder könnte da die mittlere Etage stören (platzmässig). Auf dem Bild kann man es leider nicht so gut erkennen. Ich möchte mich informieren, da ich nun entweder meiner Kollegin ihr Aquarium abkaufen muss oder selber etwas suchen muss.

    Das Laufrad muss rein (zwingend) und das Häuschen möchte ich auch lieber unten in den Hobelspänen, wegen dem Futter vergraben.
     
  6. Prezzi

    Prezzi VIP-User VIP

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.444
    Das wäre nun dann wohl geschafft, gell. :D Hamschti hat wohl nur darauf gewartet, dass ein vernünftiges Zweibein sich um ihn kümmert und ihn so richtig "aufmöbelt". Bin ja gespannt, wie er sich noch weiter entwickelt. Ich freue mich, dass es Dir bei dem süssen Kerl so richtig "den Aermel reingenommen" hat. :e025:
     
  7. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Davon ist abzuraten (siehe diverse negative Berichte in diversen Hamsterforen).

    Hauptgründe:
    - Hamster nagt sich SEHR schnell durch solches Holz raus.
    - wenn Hamster erkrankt (Milben, Pilz, etc) kannst du den Käfig nicht ausreichend desinfizieren und er steckt sich immer wieder neu an.
    - Ebene viel zu hoch = sehr grosse Verletzungsgefahr.
    - sehr einschränkend betreffend Einrichtungsmöglichkeiten

    Viel besser wäre ein grosses ausgedientes Aquarium... oder ein Eigenbaukäfig aus beschichteten Spanplatten.

    LG suzie
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Seit neuestem hat Hamschti eine, nein zwei neue Marotten.

    Er darf ja jeden Tag in den Auslauf, was er auch geniesst. Seit gestern möchte er dann aber nicht mehr zurück ins Aquarium. Er ist täglich ca. 2 Stunden im Auslauf. Länger kann er nicht bleiben. Könnte schon. Aber das Problem ist, dass er bis am Morgen dann irgendwo im Auslauf sein Schlafplätzchen einrichten würde und ich ihn dann im Schlafen zügeln müsste, was ja ziemlich schlecht ist.

    Jetzt strampelt und krabbelt er immer ganz verzweifelt meinen Arm hoch. Ich krieg ihn kaum noch weg. Er will unbedingt raus. Super! Und das andere ist, dass er seit 2 Tagen mit vollen Hamsterbacken ins Laufrad geht, das ginge ja noch, dort aber alles Futter ablegt und dann zu laufen beginnt :D Was für Geräusche daraus resultieren, kann sich wohl jeder vorstellen. Dann fliegen ihm nämlich die Körner um die Ohren.
     
  9. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Hallo Jeannette

    Sooo süss ... mein erster Hamster wollte auch immer Auslauf und krabbelte ununterbrochen auf mir rum und an mir hoch ... mir fehlt das so. Bei Paco hatte ich das Gefühl, dass er es nur macht wenn er mich oder sonst eine Person sah, wenn er alleine war hat er sich dann doch anders beschäftigt. Es ist ja nicht zu empfehlen ihn die ganze Nacht draussen zu lassen.

    Wenn er nicht aufhört mit dem Futter ins Laufrad abzulegen, musst Du wohl ein offenes Holzrad kaufen damit das Futter beim drehen rausfällt. Es ist soviel ich weiss die einzige Möglichkeit den unglaublichen Lärm in den Griff zu bekommen.

    Weiterhin viel Spass mit dem Süssen :lov:

    Nadja
     
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Ich habe noch ein zweites Aquarium aufgetrieben und bin nun am basteln :D
    Ich möchte die beiden verbinden, damit Hamschti beide nutzen kann.

    Ist nicht ganz einfach, ich habe aber viele Ideen ::3

    Er ist übrigens momentan 105 g und liebt Heimchen über alles :scho:
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Hamschtis neuer Anbau

    Ich habe angebaut. In die Rohre habe ich grosse Löcher gebohrt, damit Luft rein kommt. Damit er die Rohre hochlaufen kann, habe ich Hanfmatten befestigt, die ich natürlich ab und zu auswechseln muss, da er sie zerlegt :D

    Das Dumme ist, dass er seit dem Anbau nur noch oben im Rohr schläft und nicht mehr in seinem Häuschen. Soll ich es einfach so belassen? Eigentlich kann er ja schlafen wo er möchte, oder?

    [​IMG]

    Die Preisschilder nehme ich dann noch ab :D:D
     
  12. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Hallo

    Ich würde das Rohr sofort entfernen.

    Da ja wegen dem Rohr die oberen Gittertüren permanent geöffnet sind, kann es sich nur um Tage handeln, bis er das realisiert und ausbricht.

    Er kann ja problemlos ans Gitterdach gelangen und dann dort kopfüber herumklettern, bis zum Gittertürchen und sich dann dort nach oben ziehen.

    Zudem - ein Schlafplatz im Rohr ist trotz Luftlöcher keine so gute Idee. Die Kondensation vom warmen Körper und von der Atemluft des Hamsters beschlägt sich innen am Rohr und da bilden sich dann allerlei Sporen. Es ist als ob man einem Hamster ein Plastikhäuschen zum Schlafen anbieten würde. Also nicht empfehlenswert.

    Die beiden Becken könntest du so verbinden:
    http://www.hamsterforum.ch/showthread.php?t=161

    LG suzie
     
  13. Wifslan

    Wifslan Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    92
    Wenn du noch Inspiration brauchst für eine andere Möglichkeit die Käfige zu verbinden, ich habe hier mal eine Anleitung hingestellt wie ich es gemacht habe. Ist noch nicht ideal, lässt auch noch Verbesserungsmöglichkeiten zu.
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Ich habe ihm das Rohr herausgenommen. Er ist stinksauer und gräbt mir grad die ganze Toilette um :eek:

    Keine Ahnung wie ich es jetzt lösen werde. Am liebsten würde ich ein Loch reinspregen und fertig :D Blöder Mist! Jetzt kann ich wieder von vorne anfangen.
     
  15. Dazisch

    Dazisch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    792
    Hallo Jeannette
    könntest Du nicht das Gitter (oder Casanetgitter) so zuschneiden, dass es dicht an die Röhre angepasst ist?
    Habe selber "nur" Meerschwingis, lese aber liebend gerne bei Dir mit und habe grad ein bisschen Mitleid mit Hamschti:girl:
     
  16. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Oben raus kommt er auf keinen Fall, da bin ich sicher. Ich habe noch Gitter von den Meeris übrig gehabt und bereits alles abgedichtet :D

    Das Problem sind ja aber anscheinend die Plastikröhren.

    @Suzie
    Danke für den Tipp wegen es ZUsammenbaus. Ist mir auch schon durch den Kopf, dass ich die einte Seite antrennen könnte. Das Problem ist aber leider, dass nicht beide Aquarium genau gleich breit sind.
     
  17. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Die Differenz könntest du mit einem Holzbrettchen ausgleichen, welches du mit Aquariumsilikon am Glas befestigst.

    LG suzie
     
  18. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Ich war fleissig :)

    Ich habe die beiden Aquarien nun mit einander verbunden :dragon_hop:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Prima! :)

    Und? wie hat der Süsse reagiert? Hat er Spass an der langen Rennstrecke?

    LG suzie
     
  20. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.633
    Ja, weisst du Suzie, meine Viecher sind verwöhnt :D

    Wenn man natürlich vorher in der grossen Stube herumhuschen durfte 2 Stunden, dann ist einem das verlängerte Aquarium natürlich schnurz egal :D

    Als ich ihn reingesetzt habe, wollte er wieder raus :eek:

    ABer ich bin sicher, nachher hat er es geschätzt!

    Er hat jetzt einfach seine Toilette verlegt, macht nicht mehr in die alte Toilette, sondern gräbt sich in einer Ecke eine eigene Bisiecke.