Farbmäuse noch eins dazu ?

Dieses Thema im Forum "Verhalten" wurde erstellt von Stern55, 14. Januar 2015.

  1. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Hallo zusammen. Ich habe mir vor zwei Wochen 6 Weibliche Farbmäuse gekauft, leider ist nach 12 Tagen das kleinste verstorben. Es sah auch von Anfang an nicht so fit aus wie die anderen. Nun meine Frage, könnte ich jetzt noch eines kaufen und dazutun ? Natürlich mit Zusammenführung auf Neutralem Boden. Habe schon Angst das könnte nicht klappen. Hat jemand Erfahrung mit dem Vergesellschaften von Farbmäusen? Wenn es heikel ist lass ich es lieber bleiben. Danke schon im voraus für eure Antworten. Liebs grüesli.
     
  2. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    Hallo!

    Eine einzelne würde ich nicht dazunehmen.

    5 ist doch auch groß genug als Gruppe.:e025:

    So ne Farbi VG kann ganz schön schwierig + stressig werden.

    Für die einzelne neue auf jeden Fall.

    Entweder nimmst Du ne 3er Gruppe dazu ,die sich aber schon gut kennen sollten, oder Du wartest solange, bis Deine Gruppe auf 3 geschrumpft ist und stockst dann wieder auf.


    VG!
     
  3. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Danke für die Antwort. Mir wurde gesagt das die Vergesellschaftung von Farbmäusen überhaupt ! kein Problem sei. Hatte aber ein komisches Gefühl dabei. Lass ich es lieber bleiben. nicht das es dann doch nicht geht. Behalte ich meine 5 süssen Pepsi, Fanta, Pepita, Ginger und Kiwi. Liebs grüesli
     
  4. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.632
    Ich habe mit der Vergesellschaftung von Mädelgruppen bisher keine Probleme gehabt - aber ein einzelnes Tier zu einer Fünfergruppe dazu zu setzen, macht meiner Meinung nach nicht wirklich Sinn - wenn schon, müsstest du grad mehrere Tiere dazu setzen....

    Gruss
    Priska
     
  5. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    .......sag ich doch.......:e025:


    Mir zerfällt grade meine VZM Truppe ( nach dem Tod einer) ,und glaube mir,das macht echt keinen Spaß !
    Jeden Tag nehme ich was vom Inventar raus,in der Hoffnung,das es wieder ruhig wird. :ohnein:
     
  6. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Hallo Luzie F.R. Habe ich dich richtig verstanden deine Mäusegruppe ist jetzt nicht mehr Harmonisch weil eine verstorben ist? Das habe ich nicht gewusst das es dass gibt. Dachte nur wenn Mäuse dazukommen. Liebs Grüesli
     
  7. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    Wie gesagt,es handelt sich um Vielzitzenmäuse.
    Bei Farbis ist mir das in 19 Jahren nicht passiert,also brauchst Du keine Angst haben.::5

    Die gestorben ist,war die dominanteste,und wahrscheinlich will jetzt jede die Chefmaus sein.:ohnein:

    LG! Marion
     
  8. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Neues von der Mäusefront. Heute habe ich es gewagt und habe noch zwei Farbmäuse geholt. Habe das erste kennenlernen in der Badewanne veranstaltet. Ich sass auch drin. sah sicher lustig aus ein Mensch 7 Farbmäuse hi hi. Leider ist das ganze nicht so Harmonisch abgelaufen. Zwei von den älteren sind die ganze Zeit hinter den neuen her, haben sie in die ecken gedrängt sind auf die neuen drauf, gebissen haben sie zwar nicht, aber umhergejagt. Die neuen haben jämmerlich gepiepst. Da ich ein grosses Käfig habe und es in der Mitte mit Gitter abtrennen kann, habe ich es erst mal gründlich gereinigt, und werde jetzt die Seitenwechsel Methode machen. Hoffe wirklich das klappt ,Sie können sich sehen aber nicht jagen. Mal schauen wie es weitergeht.
     
  9. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    384
    Hallo

    Sorry, für mich liest es sich, als würdest Du ein bischen mit den Mäuschen herumwursteln. Die Vergesellschaftung ist wichtig damit Du nachher eine stabile Mäusegruppe hast. Für die Mäuse ist das ja sowieso Stress, darum sollte es so schonend wie möglich durchgeführt werden. Hier kannst Du einiges darüber nachlesen http://wiki.mausebande.com/farbmaus/vergesellschaftung

    Hier kannst Du auch schauen, wieviele Mäuse in den Käfig passen, für 7 Nasen sollte er ja schon eine gewisse Grösse haben http://www.cagecalc.de/start.py?conf=mice&lang=ger
     
  10. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    Hallo!

    Mit den 2 neuen,das war wirklich nicht die beste Idee .:7779

    Aber das mußt Du schon selbst wissen.
    Der Zweck einer Badewannen-VG ist,daß sich die Mäuse auf neutralem Gebiet kennenlernen können.
    Aber nicht,daß da noch der Körnergeber mit drin sitzt!

    Da sind alle Mäuse gestreßt und genervt,und je nach Mentalität,entweder aggressiv oder total verängstigt.

    Probiers noch mal mit der Badewanne,lege sie mit Küchenrolle oder alten Handtüchern aus,damit es nicht so kalt für die Mausis ist.

    Und dann laß die Mäuse in Ruhe.Klar gibt es Gequietsche, aber Farbimädels beißen sich nicht blutig.
    Irgendwie müssen sie ihre Rangordnung ja ausmachen.

    Und das Gequieke hört sich für uns wahrscheinlich schlimmer an,als wie es die Mäuse eigentlich meinen.

    Trenngittermethode ist bei Farbis total kontraproduktiv.

    Nach der Badewanne würde ich sie in einen kleinen Käfig o Terrarium setzen,mit nur wenig Einstreu u Sonst nichts.Außer Futter+Wasser natürlich.

    Das für mindestens 2 Tage.


    Viel Glück!
     
  11. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Natürlich habe ich mich vorher Informiert wie gross das Käfig für 7 Farbmäuse sein muss, er ist sogar grösser. Auch meine 10 Meerschweinchen haben ein ganzes Zimmer für sich. Ich wurstle also ganz sicher nicht mit Tieren herum. Dafür liebe ich Sie zu sehr. Mehr möchte ich dazu auch nicht mehr sagen. Liebs grüesli
     
  12. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    Ja aber, dann brauchst Du hier auch nicht zu fragen, wenn Du Dich nicht an die gegebenen Tipps hältst. :114:

    Grade beim Beginn ner VG setzt man Farbis auf kleinem Raum zusammen und vergrößert ganz allmählich etwas mehr, so lange bis die VG gelaufen ist.

    Das kann schon mal 2 Wochen dauern, je nachdem, wie die Tiere harmonieren.
     
  13. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Bin natürlich nicht die ganze Zeit mit den Mäusen in der Badewanne gesessen nur am Anfang und nachher habe ich sie machen lassen. Und das mit der Trenngitter Methode wurde hier im Nagerforum selber oft beschrieben. Weiss wirklich nicht wie ich mich noch hier Rechtfertigen soll ?
     
  14. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    384
    Woher soll ich denn wissen, dass Du genau diesen Tip nicht brauchst? Es ist halt wichtig, dass die Behausung der Mäuse gross genug ist und es ist nun mal ein häufiger Anfängerfehler :nixweiss:

    Dem sage ich halt herumwursteln :e025: Ich habe selber erlebt wie die Mäuse darunter leiden, wenn eine Vergesellschaftung nicht klappt. Auch will ich mir nicht vorstellen wie Du aus der Badewanne gestiegen bist, wenn noch 7 Mäuse darin sassen :ohnein:
     
  15. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Also ich bin in der Badewanne gesessen habe ein Tuch reingelegt, habe die zwei Behälter vorsichtig gekippt. Die Mäuse sind aus den Behältern gekommen, und als sie alle in der rechten Ecke wahren bin ich vorsichtig natürlich links rausgestiegen. Wollte es mit der Badewanne witzig klingen lassen, ging wohl in die Hose. Kurz und gut ich habe es jetzt bleiben lassen mit der Trenngitter Methode und habe es jetzt gemacht wie von Luzie F.R beschrieben. Die Mäuschen sind jetzt in einem kleinen Terrarium, gestern Abend gab es noch ein bisschen gezicke, heute Morgen schliefen alle auf einem Haufen. Lass es jetzt par Tage so, dann geht es Schritt für Schritt weiter. Hoffe die Missverständnisse sind jetzt geklärt. Liebs grüesli.
     
  16. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    Klingt doch gut !!
    Du hattest Dich bestimmt bei Rennern eingelesen.
    Sorry,habe grade überhaupt keine Zeit.


    Viel Glück mit den Pelznasen!

    LG! Marion
     
  17. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    384
  18. Stern55

    Stern55 Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    59
    Hat alles super geklappt mit der Zusammenführung der Farbmäuschen. Danke für die Ratschläge. Liebs Grüesli vo de Pepsi, Fanta, Pepita, Ginger, Kiwi, Chloè, Coco und dem Futterautomaten das bin natürlich Ich hi hi,
     
  19. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    680
    Schön!

    Behalte sie aber trotzdem die nächste Zeit noch gut im Auge.

    Nicht,daß die Stimmung doch noch umkippt.:augenreib:

    Vor allem mit neuem Inventar würde ich sachte rangehen.


    Liebe Grüße ! Marion