Ferien für Hamster

Dieses Thema im Forum "Ferienplatz / Ferienbetreuung" wurde erstellt von Caran, 9. April 2019.

  1. Caran

    Caran Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9. April 2019
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Zug
    Hallo zusammen
    bei uns steht die Frage, resp. der riesengrosse Wunsch unserer Tochter im Raum, einen Hamster als neues Familienmitglied aufzunehmen. Das Thema ist noch relativ neu und mich beschäftigt aus Erfahrung vorerst mal die Frage, wie wir das in unseren jeweiligen Ferien organisieren könnten.. Wir reisen in den Schulferien immer gerne weg und bevor das Thema Hamsti weiter besprochen wird, muss das Thema Ferienplatz erst mal für mich klar sein.
    Frage an euch: wie macht ihr das mit euren Tierchen? Der Hamster würde dann ja ein schönes, grosses Gehege bekommen, das nicht einfach zu jemandem gebracht werden kann. Immer wieder Leute zu organisieren die füttern kommen reicht mir auch nicht, da das Tierchen ja schon auch Betreuung braucht. Nachbarn und Co sind dann auch gerne weg. Und eine Pension für Hamster, die dann auch nicht zu weit weg ist und damit keinen Stress beim Transport für das Tier verursacht habe ich bisher im Internet nicht gefunden.. Hätte jemand einen Tipp? Wir wohnen in der Zentralschweiz, Kanton Zug. Oder wie macht ihr das so?

    Freue mich auf Antworten und Anregungen:)
    Liebe Grüsse
    Caran
     
  2. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.642
    Hallo Caran

    und herzlich willkommen im Nagerforum! ::8

    Ich finde es super, dass Ihr Euch VOR einer Anschaffung Gedanken macht und auch die Ferienplanung mit einbezieht. Das ist richtig verantwortungsbewusst :daumen: (tun leider viele nicht).

    Du hast völlig recht, dass die einzige Möglichkeit eigentlich nur eine Betreuung im gewohnten Zuhause ist, weil man ein grosses Hamster-Terrarium nicht transportieren kann. Du hast hier im Forum sicher die beste Chance, jemanden in Deiner Nähe zu finden, der das vielleicht übernehmen könnte. Das machen die meisten so.

    Was mich aber noch wunder nimmt: Wie alt ist Deine Tochter? Bist Du sicher, dass ein Hamster das geeignete Tier für sie ist?

    Das wäre dann aber wieder ein anderes Thema.
    Hier geht es ja jetzt erst mal um die Ferienbetreuung. Leider wohne ich zu weit weg, sonst hätte ich das übernehmen können.
     
  3. Caran

    Caran Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9. April 2019
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Zug
    Hallo Aika
    vielen Dank schon mal für dein feedback! Ich habe mir mal überlegt, bei Petsitting.24 ein Inserat aufzugeben. Es gilt auch noch die Katze zu füttern, das konnten wir bisher gut mit den Nachbarn abdecken, da der Streuner eh immer draussen unterwegs und damit leicht zu betreuen ist auch wenn wir länger weg sind (daher wäre die Katze auch keine Bedrohung für den Hamster, der natürlich sein privates Zimmer hätte:)). beim Hamsterchen braucht das halt schon etwas mehr.
    Unsere Tochter ist 11 und auch schon sehr reif. Ich traue ihr zu sich sehr liebevoll um ihr Haustier zu kümmern und auch einen grossen Teil der Verantwortung zu übernehmen, natürlich mit Unterstützung. Und sie redet schon lange von einem Haustier, das sie dann auch mal sieht... Auch wenn der Hamster auch kein Kuscheltier ist, das ist ihr schon bewusst..
    Dann warte ich mal ab, ob sich noch was ergibt und sonst müssten wir halt trotzdem die Nachbarn einspannen. Ist einfach immer sehr mühsam und ich kann nichts zurückgeben, das stresst mich wohl am meisten...;)
     
  4. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.642
    Ja, Petsitting24 ist eine gute Idee. Da kannst Du hoffentlich wirklich jemanden finden.

    Die weiteren Diskussionen habe ich in einen neuen Thread verschoben: Klick mich