Fragen über Fragen bezüglich Kaninchen

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von MissGtr, 1. Juni 2015.

  1. MissGtr

    MissGtr Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Hallo alle Zusammen :)
    Erstmal bin ich dankbar, dass es dieses Forum gibt.
    Ich bin nun seit 2 Wochen hier in der Schweiz und hole mit viel Glück diese Woche noch meine 2 neuen Schützlinge ab. Es handelt sich um 2 Zwergwidder.
    Nun habe ich ein paar Fragen bezüglich der Haltung, da in der Schweiz ( Gott sei Dank ) einiges anders abläuft wie in Deutschland.
    Nun zu meinen Fragen.

    Ich komme aus Widen, ist hier jemand der Lust hätte mit mir Kräuter und Pflanzen sammeln zu gehen :)? Würde mich riesig freuen.

    Wo entsorge ich das sauber gemachte Stroh etc ?

    Wo könnte ich meine Kaninchen registrieren wenn sie mal ausbücksen ?

    Wo bekomme ich das beste Stroh und Naturprodukte wie Erbsenflocken ?

    Gibt es einen günstigen Laden für Zubehör ?


    Nun reicht es für heute. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. <3
    Schönen Abend miteinander :)

    Ps: Ich bin 19 Jahre alt.
     
  2. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55
    grüss dich MissGTR <-- was auch immer das heissen mag [​IMG]

    Na dann wünsche ich dir mal einen guten Start im "schweizer Ländle", hoffe hast auch deutsche Wurstwaren mitgebracht, weil die mag ich besonders:e025:.

    Aber zum Thema deiner Fragen:

    Zur Futtersuche in freier Natur muss ich passen,zuweit weg, aber im Nagerforum hats gewiss auch User aus der Ecke.

    Stroh kannst du in den grünen Container entsorgen, die bei den Wohnhäuser rumstehen, Alternativ kannst du bei der Gemeinde nachfragen, wo es welche hat, oder wo es Sammelstellen gibt.
    Falls es in Widen noch Bauernhöfe gibt mit Tieren [​IMG], könntest dein Stroh gewiss auch dort abgeben und ggf. gleich mal anfragen wegen Futter.Ein guter Draht zu Bauern kann immer von nutzen sein.

    Für Zubehör würde ich erstmals die Privatanzeigen lesen, wo u. a Futternäpfe, usw angeboten werden, vielleicht hat jemand im Forum welche abzugeben und wird sich ggf melden.

    Wirst du deine Ninchen im Garten halten, also mit Aussengehege & Stall?
    falls ja, dann schau dir doch mal die unzähligen Beispiele im Forum an, wie man ausbruchsicher ein Aussengehege erstellen kann ( natürlich in vorheriger Absprache mit der Hausverwaltung )
     
  3. Helena

    Helena Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    634
    Man kann aber nicht einfach irgend einen Grüncontainer nehmen, sondern nur den, welcher der Vermieter zur Verfügung stellt. Also ggf. zuerst abklären... hier in Zürich hat noch lange nicht jeder Vermieter ein Abo für die Biotonne gelöst; kann aber im AG natürlich anders gelöst sein...

    Widen ist ja AG, dort gehen wir immer in die grosse Landi einkaufen. Hat ein grosses Angebot an Einstreu (Tierwohl Super) und Holzschnitzeln.
     
  4. schmusehasen

    schmusehasen Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23. April 2012
    Beiträge:
    19
    Ich glaube Kaninchen kann man theoretisch auch chippen lassen. Allerdings denke ich nicht, dass es viel Sinn macht. Wenn sie wirklich ausbücksen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie von Mader, Fuchs, Raubvögel etc vorher erwischt werden sehr gross. Lieber ein Gehege bauen, wo sie davor geschützt werden.
     
  5. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55

    Edit: natürlich bei Grüncontainer der jeweiligen Liegenschaft, wo man wohnt. Meine Tastatur war wieder mal zu schnell
     
  6. MissGtr

    MissGtr Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Danke schon mal für die schnellen Antworten, was die Container betrifft werde ich mich heute erkundigen.
    Landi ist praktisch vor der Haustüre und wird unser Hauptanlaufsziel werden.
    Mit dem Zubehör wird sich evtl. auch erledigt haben, da wir so gut wie alles dazu bekommen.
    Meine Ninchen werden von einer Innenhaltung an draussen gewöhnt, ich habe einen grossen Stall sowie ein grosses Aussengehege bestellt, welches ich mit der Zeit immer mehr erweitern möchte. Ganz Liebe Grüsse !
     
  7. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.344
    Kaninchen können nicht nur ausbrechen, auch Fressfeinde können in einem ungenügenden geschützten Gehege einbrechen... Alles über ein geschütztes Aussengehege (was anspruchsvoll ist, da Schutz von oben und unten und mit genügend dickem Voliere-Draht schon vorhanden sein sollte), mit Fotobeispielen

    http://www.diebrain.de/k-draussen.html
    http://www.diebrain.de/k-draussen2.html
    http://www.bunny-in.de/haltung/aussengehege.php
    http://www.kaninchenforum.com/forum/viewtopic.php?t=75389

    Weitere Tipps:

    bei Facebook gibt es eine Gruppe, die nennt sich:
    Pflanzenbestimmung - fressbare Pflanzen für Kleintiere
    ich sammle Wiesenpflanzen selber auch nur reduziert, da ich selbst einigen Jahren oft immer noch sehr unsicher in der Bestimmung mit ähnlichen Pflanzen bin und recht Respekt vor Giftpflanzen habe.

    Naturprodukte: Erbsenflocken machen dann ziemlich dick, wenn viel davon verfüttert wird. Aber es gibt in Online Shops eine riesige Auswahl auch getrocknete Kräuter, Blüten, Blätter etc. (wobei frische Sachen zumindest im Sommer immer noch die bessere Alternativen sind). Die deutschen Online Shops sind etwas günstiger als die Schweizerischen, allerdings müsste man die dann in einem Paketshop an der Grenze abholen.
     
  8. Tapsy

    Tapsy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    278

    Hoffentlich bei einem richtigen Schreiner, der massive Materialien verwendet und etwas von Stall- und Gehegebau versteht und nicht einer dieser unbrauchbaren Dinger die in den üblichen, sogenannten "Fachgeschäften" und E-Shops angeboten werden. Sind zwar sauteuer, aber sicher nicht zu gebrauchen. Vor allem, da nicht sicher genug, nicht gross genug und allgemein von schlechter Qualität.

    Viel Glück den neuen Hoppels.

    Gruss
    Doris
     
  9. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55
    zum Thema Futter, konkret Pfanzenbestimmung gibt es doch in diesem Forum bereits Bilddokumentationen, was für Ninchen essbar ist:
    Frage an die Mods:
    Könnte man dieses Register nicht irgendwo hier im Kaninchenthread übersichtlich einbinden?

    Ergänzend sei bemerkt, schöne Bilder ist das eine, ob dann wer in der freien Natur auch wirklich diejenigen erkennen kann bei der Futtersuche, steht auf einem anderen Papier geschrieben. Ist ja ähnlich wie bei Pilzen.

    In dieser Angelegenheit habe ich mal einen Botaniker kontaktiert, vielleicht lässt sich da was machen.
     
  10. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.664
    Was genau meinst Du damit?

    Infos über Ernährung sind ja bereits oben festgepinnt, s. zuoberst im Bereich Ernährung und Pflege.
    Mir ist nicht ganz klar, was Du meinst.

    Super! :D
     
  11. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Ich meinte was anderes, muss da wohl ein Screenshot erstellen, sonst versteht mich keiner...folgt später
     
  12. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55
    uff.....

    ..bedankts sich bei Anna für die Mithilfe beim einsichten von Beiträgen im Forum und siehe da, es wurde gesichtet [​IMG]

    und passend zur Jahreszeit mal einen Cocktail spendiert [​IMG]
     
  13. Anna

    Anna Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    6.392
    Grins, :dank: dir... :D

    (werde mich gelegentlich per PN bei dir melden. Habe auch grad "choge viel" um die Ohren... :d015:)
     
  14. MissGtr

    MissGtr Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Wir haben nur nen Stall als kleinen Rückziehort gekauft :)
    In der Gruppe in Facebook bin ich sogar, zu 2 sammeln würde dennoch mehr Spass machen.
    Wir werden das Gehege demnächst weiter ausbauen und auch den gekauften Stall ersetzen, uns war wichtig, dass die Tiere erstmal ein Zuhause haben.
    Die Erbsenflocken sind auch nur als Leckerlie gedacht :)

    Danke für eure Hilfe !!! :frühl:
     
  15. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.344
    das tut es bestimmt! nur wohnen wohl die Meisten etwas zu weit auseinander..