Geräteschrank umbauen

Dieses Thema im Forum "Haltung" wurde erstellt von Stünggu, 24. Juni 2015.

  1. Stünggu

    Stünggu Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Hallo Ihr lieben

    Ich bin neu hier bei euch aber schon jahrelange Kaninchenbesitzerin.

    Nun musste eine günstige schnelle Lösung her und ich konnten einen Geräteschrank erwerben. die Masse sind H163xB148xT84
    Es gibt dazu natürlich noch ein aussengehege mit denn Massen 300x150x50
    nun weiss ich nicht so genau wie ich den schrank kaninchentauglich umbauen soll.

    also mein gedanke:
    unten am boden komplet mit Schubladen und einstreuen (1.2qm)
    dann abwechslungsweise einmal links und einmal rechts auf ca. 50cm je wieder eine Schublade wären dann 2-3 je wieder je nochmals ca 0.50 qm
    jetzt frage ich mich, ob ich 3 Etagen durchgängig zu machen soll das sie nicht aus lauter hacken schlagen runterfallen, oder ob es mit einer treppe reich und evt noch ein zwei bretter anbringe?

    an der tür wollte uîch auf der einen Seite ein grosses Fenster ausschneiden und mit draht sichern. sind besser auf beiden seiten fenster oder eine seite zu lassen?

    das haus soll dann an der Mauer stehen und ist nicht an der Wetterseite. das heisst es steht unter unserem Hausdach und ist so gut wie komplet wettergeschütz

    ich danke euch wenn ihr mir ein bisschen mit Ideen weiterhelfen könnt
    :dank:
     
  2. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.517
    Hallo und herzlich Willkommen hier!

    ich kann es mir nicht so recht vorstellen, respektive bin nicht sicher, ob ich Dich in Allem richtig verstanden habe...

    Überall Gitter würde ich nicht machen. Auch Wild-Kaninchen lieben ja dunkle Höhlen, in denen sie leben. Lediglich darauf achten, dass es im Sommer nicht zu heiss wird, sonst wird es recht heiss darin und könnte gefährlich werden. Also zumindest genügend Schatten sollte vorhanden sein oder eine Öffnungsmöglichkeit im Stall.

    Was meinst Du mit '3 Etagen durchgängig' machen... Sie sollten doch schon von einer Etage in die andere hüpfen können? Richtige Haken schlagen wird auf diese Fläche schwierig; die werden auch so nicht die Treppe runter fallen. Irgendwie hochkommen müssen sie dann; mit Treppe o.ä. geht das sicherlich einfacher. Vorne müsste man theoretisch nicht mal zumachen, sofern der Geräteschrank im Gehege integriert wäre und demzufolge so durch Fressfeinde geschützt wäre.

    Ich habe im Kaninchenzimmer einen recht grossen Stall, der oben teilweise vorne offen ist: Haken wird dort drinnen nicht geschlagen und die Tiere sind vorsichtig genug, dort besteht eher das Problem wegem hinausfallen, wenn sie mal drinnen aufeinander los gehen und kämpfen würden (während einer Vergesellschaftung). Oder sich sonst aus irgendeinem Grunde erschrecken.

    Auf die Fläche würde ich nicht zu viele Klokisten reinstellen, damit die Grundfläche auch etwas erhalten bleibt zum umherhoppeln. Je nach dem, wie reinlich die Kaninchen sind, evtl. auf jeder Etage eine Klokiste (oder weniger). In der Regel wird dort hingemacht, wo es Einstreu hat; sehr viel Einstreu wäre ja höchstens im Winter angebracht.

    Auf eine grössere Fläche könnte man als Unterlage ja auch rauheren PVC nehmen und sogar waschbare Baumwoll-Teppiche (Flickenteppiche oder z.B. Signe von Ikea) hineinlegen; die Teppiche dürfen allerdings nicht wegrutschen. Ich habe bei mir dafür als Unterlage für die Teppiche die Spottbilligen gummierten Ikea-Fussmättchen (ca. Fr. 0.80) unterlegt, die kann man im Notfall auch waschen.

    es gibt sonst im Internet auch Fotos von Regale o.ä., welche umgebaut wurden (zumindest habe ich dies schon bei Innenhaltung und Balkonhaltung gesehen).
    Vielleicht findest Du da noch Anregungen:
    http://www.diebrain.de/k-gehege.html (Fotos rechten Seite)
    http://www.diebrain.de/k-zimmer.html

    www.kaninchenforum.com im Forum muss man sich anmelden:
    http://www.kaninchenforum.com/forum/viewtopic.php?t=17036 (Fotobeispiele von vielen Haltern)
    http://www.kaninchenforum.com/forum/viewtopic.php?t=53291 (Einrichtung)
     
  3. Stünggu

    Stünggu Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    das gehege wird an den schrank angemacht da es nur die höhen von ca 50 cm haben wird. von daher muss ich die Türen haben. aber dan werde ich nur eine türe mit gitter auskleiden. hm auf die Idee mit nur brettern und evt baumwollteppich bin ich nicht gekommen, weill ich dachte wenn sie am Teppich nagen ist es nicht sehr gesund.
    wegen der Hitze mch ich mir nicht allzugrosse sorgen, da nur bis ca 11.00 Uhr sonne dort hinkommt. ja mit durchgängig meine ich schon das eine Rampe nach oben führt aber habe mich gefragt ob ich je nur die hälfte mit Brett bzw Kotschale mach oder über die ganze breite. ich weiss das zählt al Grundfläche nicht mit, trotzdem hätten sie mehr platz
     
  4. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.517
    In der Regel werden die Baumwollteppiche nicht gefressen, aber es könnte natürlich immer Ausnahmen geben. (Viele Halter setzen in Innenhaltung die kleinen Teppiche ein). Es werden höchstens Löcher hingeingemacht. Fressen sollten sie es auf alle Fälle nicht. Eines meiner Kaninchen hat mal früher öfters PVC gefressen, was es natürlich nicht sollte. Am besten also die Ränder so knapp zuschneiden, dass es keine Möglichkeit dazu gibt.

    Du kannst natürlich auch PVC einlegen, Teppiche drauf und danach einstreuen. Natürlich kann man üben, dass die Kaninchen nur in die Klokisten machen. Früher hat es bei mir mal recht lange gedauert, aber ich habe es so hinbekommen. Bei meinen jetzigen Tieren würde dies niemals klappen, da muss ich erst gar nicht versuchen. In der Regel wird eben schon dort hingemacht, wo es Stroh und Heu hat. Oder auch ein kuscheliges, weiches Kissen.

    Treppen in die höhere Etage würde ich auf alle Fälle machen; es wäre ja sonst schade um den ungenutzten Platz. Und ich würde nicht die komplette Fläche mit unzähligen Kloschalen zustellen; ausser Du hättest auf diese grosse Fläche eine Einzige, was wohl kaum möglich ist.

    Also am besten eine rutschfeste Unterlage (PVC und Teppiche) einrichten, die auch gut zu reinigen ist. Und dazu die Klokisten in den Ecken. Ausser das Material der Bodenfläche ist schon so beschaffen, dass es nichts aufsaugt.
     
  5. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55
    hallo @Stünggu


    willkommen im Ninchenforum:rolleyes:

    hast du zufälligerweise ein Bild von diesem Geräteschrank?
    Ist das Holz nicht behandelt worden, also mit einer Lacklasur?

    kannst mal ein Bildchen einfügen?
     
  6. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.322
    Hey Stünggu, hast du den Geräteschrank nun umgebaut? Und - ist es gut herausgekommen mit angebautem Gitter? :D