Informationen zur Frühkastration

Dieses Thema im Forum "Nachwuchs" wurde erstellt von Aika, 6. Februar 2011.

  1. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.192
    Ah so. Also ist doch das Gewicht massgebend. Da ich alle meine Kastraten gekauft habe, wusste ich nur von der Züchterin, dass sie eben mit 3 1/2 oder 4, 4 1/2 Wochen frühkastriert wurden, aber wieso und nach welchen Kriterien nicht. Alle haben bis jetzt gesagt, es hätte kein Böckchen gedeckt.
    Melanie hat ja die Aussage der TÄ, dass sie das Kasträtli 8 -10 Tage separieren müsse. Das macht aber demnach keinen Sinn. Oder? Entweder ist er frühkastriert und darf sofort zu Weibchen oder er ist/war schon geschlechtsreif bei der Kastra und müsste demnach 6 Wochen separiert werden. Uns hat eben die Aussage der 8-10 Tage ins grübeln gebracht. Danke auf jeden Fall für die zahlreichen Berichte von euch allen.
     
  2. Castle

    Castle VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    550
    Danke euch vielmals für eure Erfahrungsberichte :dank:

    Ich habe jetzt den kleinen Mann abgeholt und bin schwer verliebt ::4

    Der Züchter meinte, der TA hätte bis jetzt nie etwas zu den Frühkastraten gesagt und nur bei ihm diese 8-10 Tage erwähnt...:114: aber für ihn wäre er auch ein ganz normaler Frühkastrat.

    Zuhause habe ich ihn kurz gewogen und er ist nur 205g schwer :augenreib: (Geboren am 5.5.2015)

    Was meint ihr, ich kann ihn somit heute noch problemlos in meine Gruppe setzen, oder?
     
  3. Manu

    Manu VIP-User VIP

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    1.761
    Absolut!!!!

    Manu
     
  4. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.763
    Liebe Melanie

    Ein normalgewichtiges 7 wöchiges Meerimännchen hätte ich wohl nicht gleich nach der Kastration zu meinmen Girls gesetzt. Aber mit diesem Fliegengewicht würde ich mir keine Gedanken machen. Weisst du wieso der kleine Mann so leicht ist?
    Ich hoffe, dass er sich gut einleben und gross und stark wird.

    Liebe Grüsse
    Barbara
     
  5. Castle

    Castle VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    550
    Danke euch vielmals :dank: :e035:

    Hallo Barbara :4:

    Nein, leider nicht. Er kommt aus einem 4-er Wurf und seine Geschwister sind gemäss Foto schon deutlich grösser als er - hoffe auch fest, dass er noch aufholen wird =/ So auf den ersten Blick scheint er aber schon fit und munter zu sein ::4

    Ich werde in einem separaten Thread den kleinen Mann noch vorstellen und über das Projekt Zweitkastraten berichten :e025:
     
  6. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.192
    Hallo Melanie
    es freut mich sehr, dass du dein neues Meersäuli ::1 geholt hast. Ich kann mir vorstellen, wie süss so ein Zwergli ist. Freue mich schon sehr, wenn du uns ihn vorstellst. Alles Gute für euch und dass sich die "neue" Gruppe gut vertehen wird. :bl3:
     
  7. Karin66

    Karin66 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    126
    Als Züchter würde ich ein solches Leichtgewicht nicht guten Gewissens abgeben. Jeder Umzug bedeutet Stress und damit verbunden sein kann auch ein anfänglicher Gewichtsverlust. Unter 250 g zieht bei mir kein Meeri in sein neues Zuhause.....
     
  8. Anna

    Anna Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    6.420
    Da schliesse ich mich voll an!
    Ich warte sogar bis zu einem Mindestgewicht von 300 Gramm... drunter verlässt kein Schweinchen meine Gehege... :pig: