Meine Cuydame

Dieses Thema im Forum "Foto-Berichte" wurde erstellt von Locke, 29. April 2016.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Gewicht 20.01.17 2.23 kg

    Hmmm. Muss ich mir bald eine Hundetransportbox kaufen gehen :girl:
     
  2. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.322
    Oder Halsband und Leine :schme:
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    aber lieber ein ganzes Hundegeschirr nicht nur ein Halsband. Ich glaube nicht, dass das Halsband wirklich lang um den Hals wäre :girl: Sie hat ja eigentlich keinen Hals und da würde sie wohl schnell mal rausflutschen :pö:

    Und einen Popo hat sie :augenreib::augenreib: Und wehe sie kommt angerannt wenn sie Hunger hat :pö::pö: Dann geht der Rest auf die Seite und zwar freiwillig. Sie verträgt sich wirklich gut mit den anderen, hat aber auch so ihre Macken. Zum Beispiel wenn sie fressen will oder irgendwo liegen möchte und gestört wird, dann schnappt sie die anderen weg. Gut, wegen ihrer Grösse sieht das dann grad noch etwas happiger aus, ist aber nicht unbedingt nur weil sie ein Cuy ist. Das machen ja die kleinen Winzlinge mit 1,2 kg auch :girl::girl:
    Naja und vom Brunzen hatten wir es ja schon mal. Die halben NIagarafälle sag ich euch.

    Dank ihrer doch beachtlichen Grösse, muss sie nicht mal unbedingt dominant tun, den anderen reicht die Grösse schon :girl: Sie weiss aber mit Sicherheit was sie will und was nicht.
     
  4. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    585
    Ein paar Bilder wären super :dank:
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    ja weisst du, sie ist schwarz, ein schwarzer US Teddy. Irgendwie kann ich sie knipsen wie ich will, sie kommt irgendwie nie richtig zur Geltung. Probiers dann nochmal.
     
  6. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    585
    Ja bitte versuch es, das glaub ich das schwarz schwierig ist.

    Intressant wäre sie mit Anderen zusammen zu sehen so als grössen vergleich.

    Und wie geht das so mit dem TÜF mit so einem 2.23 kg Tier ?
    Krallenschneiden stelle ich mir schwierig vor .

    Lg
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    das Krallenschneiden ist noch das Einfachste :D

    Einfangen ist die ware Herausforderung. Sie hat Kraft und rutscht einem ständig durch die Hände. Hinzu kommt, dass wenn sie Panik hat, sie auch mal zukneifen tut. Man darf sie auch nicht zu lange einfangen, sie verträgt nicht soviel Stress wie die anderen, was wohl vom Gewicht abhängig ist. cuys sind ja hektischer und bei ihnen muss man ja auch aufpassen, nicht dass sie einen Herzinfarkt bekommen. Sie ist sehr schnell ausser Atem.

    Auch das Wägen ist nicht einfach. Sie springt überall raus und sitzt einfach nicht still. Und sie springt sehr hoch.

    Bei der Fütterung kann ich sie ein bisschen berühren und sie kommt auch zu mir. Streicheln liegt aber definitiv nicht drin. Das probier ich auch nicht mehr. Dann bekommt sie Panik und rennt in alles rein.

    Hoffe einfach, dass sie nie eine Narkose benötigt. Das Risiko ist bei ihr natürlich noch höher als bei den anderen, weil sie dicker ist Je dicker ein Meerschweinchen ist, desto grösser das Narkoserisiko. Aber das ist ja soviel ich weiss, auch bei anderen Tieren so.

    Den Tüv muss man relativ kurz und schnell machen. Sie zappelt ständig und eben, hat ziemlich viel Kraft. Man muss sie richtig zwischen die Arme klemmen, sonst hat man keine Chancen. Den Tüv mit ihr mache ich immer sitzend am Boden, falls sie mir mal abhaut.
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    ich habe hier noch ein altes Video vom August 2016, da war Makani, die Dame in Schwarz :) ca. halbjährig und schön längst über einem Kilo

    https://youtu.be/cGsVwLnmGnw
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    musste sie gerade vorher wieder einfangen. Sie hat ein Auge zugekniffen, welches ich mir anschauen musste. Dusselinchen ist wohl wieder mal so erschrocken vor etwas, dass sie einen Zusammenstoff mit einem Heuhalm hatte.

    Habe sie auch probiert zu filmen, da ich ja am Wochenende Zeit dazu habe. Unter der Woche hab ich die Zeit nicht und am Abend ist es schon dunkel. Aber ich bring sie einfach nicht aufs Bild. Kaum habe ich die Videokamera in den Händen ist sie weg oder unter dem Unterstand :rolleyes:
     
  10. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    585
    Dan hoffen wir das es nichts schlimmes ist mit dem Auge
    Wäre wohl schwierig sie zwei mal im Tag einzufangen
    Und Salbe ins Auge zu geben.

    Kam ja Heute im VOX lm Hunde Katze Maus ein Beitrag über Cuy,
    Schon recht riesig die Tiere, und teilweise etwas schwer.
    Ich hatte ein wenig angst um das Meeri so mitten in den Cuys,
    Es wurde auch gesagt das Cuys Meeris als ne art Baby anschauen
    Und sie nicht als vollwertigen Partner sehen, Cuy brauchen ein Cuy.

    Hast Du den Bericht gesehen ?
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Nein, hab ich nicht gesehen.

    Aber ich denke, man kandn das auch hier nicht pauschal sagen Cuy nur zu cuy oder zu Cuy mindestens noch ein Cuy. Also ich seh wirklich keinen Unterschied oder Probleme dabei. Was man sicher nicht machen darf ist ein Cuy Kastrat zu den kleinen Weibchen vergesellschaften. WEnn der sie besteigt mit seinem Gewicht ist dann fertig lustig. Auch keine normalen Schweinchen mit einem Cuybock halten. Die Babys werden zu gross. Wenn man sich das aber so durch den Kopf gehen lässt, eigentlich logisch. Aber leider fehlt es manchen Menschen eben an Logik und die machen das dann trotzdem.

    Was natürlich bei einer Vergesellschaftung nicht passieren darf ist, dass ein Cuy dann auf die anderen los geht. Da haben die anderen keine Chance. Aber das war bei mir gar nie der Fall.

    Also ich finde absolut nicht, dass meine Cuydame die anderen Meeris als Babys anschaut. Ueberhaupt nicht. Ehrlich gesagt, finde ich die Aussage ein bisschen übertrieben.

    Ich schmiere ihr nur einmal ins Auge. Ich schau einfach täglich ob sie das Auge noch zukneift. Ist nicht mal trüb oder so. Hat wohl nur einen kleinen Kratzer.
     
  12. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    habe mir jetzt kurz die Sendung angeschaut.

    Ich finds irgendwie aber auch unlogisch, dass man sagt, zu einem Cuy gehört auch ein zweiter Cuy, aber vom anderen Meerschweinchen, welches dann alleine lebt bei den Cuys, sagt man nicht, dass es auch ein normales Meerschweinchen braucht.

    Die Vergesellschaftung finde ich ja auch eigenartig. Nimmt sie doch ihre beiden mit zur Züchterin und stellt sie dort in ein neutrales Gehege zum Schauen, welches dass passt. Hmmmmm. Dann geht sie damit nach Hause und stellt sie in ihr Gehege und ich weiss nicht, aber ich denke, dass es dort wieder ganz anders sein könnte. Habe ich noch nie gesehen, dass man seine mitnimmt und dort ausprobiert, welches passt. Naja gut, was solls. Ist halt meine Ansicht.

    Ist auch nicht ganz ungefährlich, wenn das normale Meerschweinchen alleine bei der Vergesellschaftung von "nur" Cuys dabei ist. Wenns räblet kann das auch schön ins Auge gehen. Aber egal.
     
  13. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    585
    Ich sehe das auch ein wenig fragwürdig,
    Also ein Meeri mit nur Cuy, und der Kastrat war ja auch ein Cuy ?
    Oder habe ich da etwas verwechselt.
    Hätte man doch gerade eine Cuy Gruppe machen können und
    Für das Meeri eine geeignete Gruppe suchen.

    Ist doch wie wenn mann Meeris und Kaninchen zusammen
    Halten möchte. Wenn man viel Platz hat und alles stimmt
    Kann es gut gehen und alle sind glücklich.
     
  14. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    893
    Wow habe auch heute die Sendung gesehen,mir sind fast die Augen rausgefallen !!
    Die sind ja so was von gross,fast wie meine Kanninchen:girl:!
    Hätte ich nie gedacht.
     
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ja, wenn du einen Cuydame von 2.24 kg in Händen hälst, weisst du was du in den Fingern hast :D Da ist wirklich einiges dran!

    Aber eben, eigentlich wieder eine blöde Züchtung, da sie ja schnell verfetten und deswegen auch nicht so lange Leben. Ist wieder mal sowas neues damit die Menschen auch Riesenmeerschweinchen halten können. Aber immerhin noch besser als Nacktmeerschweinchen.
     
  16. Helena

    Helena Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    647
    Na ja, also von wegen «blöde Züchtung»... sie wurden ja auf schnelle Gewichtszunahme hin gezüchtet, damit man sie essen kann und nicht als Haustiere. Ein langes Leben sollten sie daher auch gar nie haben... Mit diesem Background ergibt das halt schon Sinn.
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Es geht mir ja auch nicht darum, dass man sie zum Essen gezüchtet hat. Tatsache ist, dass es sie hier und auch in Deutschland gar nicht oder fast nicht mehr gegeben hat als Liebhabertiere und sie nun wieder in Mode kommen und man sie wieder neu zu züchten beginnt, weil es ja so schön grosse Tiere sind. Das nervt mich.
     
  18. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Gewicht gestern 2.23 kg :hharehoch: Also zugenommen hat sie zum Glück nicht mehr. Und natürlich sind ihre Pfoten doppelt so gross wie bei den anderen.

    Sie ist nicht mehr so schreckhaft wie letztes Jahr, aber anfassen kann man sie nicht. Einfangen ist immer noch so eine Sache. Bei ihr muss man aufpassen, dass sie keinen Herzkollaps bekommt Die ist wegen ihrer Grösse und des Gewichtes nicht so ausdauernd und kommt schnell aus der Puste.

    Beim Fressen kennt sie nichts. Da muss sie gar nicht viel machen, wenn la Bomba angelaufen kommt und etwas zu fressen will und sie die anderen kommen sehen, hauen alle ab. Sie schnappt auch gerne mal eines weg, wenn es nicht mehr so viel übriges hat von Gemüse, Gurke etc. Aber das hat nichts mit einem Cuy zu tun, das können auch die normalen Schweinchen, wenn es sein muss. Bei ihr sieht es dann halt einfach bedrohlicher aus, weil sie so gross ist. Deshalb muss ich das Gemüse, Salat etc. alles immer zerschneiden und kann es nicht am Stück irgendwo hin legen, sonst kommt la Bomba und das Teil ist weg für die anderen. Ich schneide immer alles klein und verteile es überall, denn überall kann sie ja nicht hin zu gleichen Zeit.

    Brownie der kleine Kastrat hat sie manchmal aber auch im Griff. Ich habe ihn auch schon gesehen, dass er sie aus seinem Häuschen verjagt hat. Jo, kein Wunder, wenn sie auch noch mit drin sitzt, bekommt er ja fast keine Luft mehr :) Und wie es auch so ist, sitzen sie ja nicht in den grossen Häuschen zusammen drin, nein!!, es müssen immer die Kleinen sein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2017
    Jeberino und Dazisch gefällt das.
  19. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    585
    Wau Jeanette das ist ein schönes Gewicht :p
    Schön das sie nicht mehr so schreckhaft ist,
    dann könntest du ja mal Fotos machen und hier reinladen :D
     
  20. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    ich glaub, das gehört noch eher zu den Leichtgewichten der Cuys :) Wenn man sie hochhebt, hat man schon was anständiges in Fingern. Die hat einen Bauch sag ich euch :) Die muss man aber richtig festhalten. Die tut nämlich dann wie die Wildsau und klemmen mit den Zähnen tut sie dann auch.