Nackte Pfötchen bei den Jungen

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Bungalow25, 15. September 2018 um 09:35 Uhr.

  1. Bungalow25

    Bungalow25 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2018
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Aargau
    65C44568-B34E-4826-9565-59CCF6C69AEC.jpeg

    Ich habe gerade festgestellt das meine jungen Zwergkaninchen (4 Wochen alt) auf ihren Pfötchen nackte Stellen haben. Es ist darunter nicht direkt entzündet, „nur“ leicht gerötet. Es haben alle 4 Kaninchen, teilweise auf den Vorder aber teilweise auch auf den Hinterpfötchen. Sie leben in einem Freigehege und sind ansonsten Putzmunter. Weiss jemand was das sein könnte? Kann dies vom buddeln kommen oder muss ich doch eher von einer Krankheit ausgehen?

    Liebe Grüsse
     
  2. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.301
    Hallo und Herzluch Willkommen!

    Auf dem Foto ist es nicht wirklich zu erkennen. Aber sollte es wirklich gerötet sein und mit Fellverlust einhergehen, dann würde ich das unbedingt abklären lassen beim Tierarzt. Normal ist das bestimmt nicht.

    Es ist mir etwas schleierhaft, wieso es sich (bis jetzt) auf die Pfoten beschränkt.

    Fellverlust und Rötungen sind sonst auch die Folgen von Pilz- oder Milbenbefall.

    Allerdings beginnt Milbenbefall meist in den Nackenregionen (bei Hautmilben:Nacken, Schulter, evtl. auch Brust / und Ohrmilben: in den Ohren). Meist hat es auch noch wenig kleine Pusteln und die Haut schuppt. Das würde ich daher eher ausschließen.

    Pilzbefall ist eher kreisrund, weißlich verschorfte Stellen. Von den befallenen Stellen her würde das eher zu Pilzbefall passen:
    http://www.diebrain.de/k-pilze.html
    https://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/haut-fell/hautpilz-2/
     
  3. Bungalow25

    Bungalow25 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2018
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Aargau
    Hallo Moni

    Herzlichen Dank für deine Antwort. Ich habe am Dienstag einen Termin beim TA und lasse es mal von ihm anschauen.

    Nach langem googeln und Bilder vergleichen tippe ich nun auch auf einen Pilzbefall. Es ist zwar schon sonderbar das es sich auf die Pfoten beschränkt, aber lieber so als an noch mehr Stellen. Ich hoffe es breitet sich nicht noch mehr aus bevor wir es behandeln können.

    Liebe Grüsse
    Bungalow
     
    Rakete gefällt das.