Pilz

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Cismo, 25. September 2017.

  1. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.270
    Wie oft hast Du denn jetzt gegen Milben behandelt? Du hast leider bis nichts genaueres beschrieben.

    Milbennachweis ist sehr schwierig... Verschwinden die Symptome spätestens nach der 2. Spritze mit Ivomec (bei schweren Fällen musste auch schon 3 x gespritzt werden), dann hat es sich um Milben gehandelt.

    Für mich sind Milben- Symptome aber inzwischen recht deutlich zu erkennen: die Haut schuppt und es finden sich Kleine Pusteln. Machmal sind auch nur max. 2-3 Pusteln sichtbar, wenn es noch im Anfangsstadium befindet. Die Haut ist nicht gerötet, außer das Kaninchen ist sich massiv am Kratzen (dann kommt es von Kratzen).

    Wenn bei Meinen gegen Milben behandelt wurde, dann hat es bis anhin immer gewirkt. Respektive es wurde weder von der TÄ noch von mir eine Fehldiagnose gestellt...

    PS: falls ich es noch nicht geschrieben habe: Milbenbefall ist meistens hinter dem Nacken, evtl bis zum Schulterbereich. Nur ein einziges Mal hatte ein Kaninchen dies am vorderen Brustbereich, allerdings war bei ihm der Befall auch schon recht fortgeschritten (das Kaninchen war langhaarig, daher schwer zu sehen und ich war damals 4 Wochen in den Ferien...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2018
  2. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    559
    Pusteln hat er nicht,die Haut ist fein,sieht so wie eine Glatze aus.
    Gegen Milben haben wir auch gespritzt.
    3mal,so wie ich es im Kopf habe.
    Das Fräulein hat es mit noch heute am Telefon gesagt,da ich Sie auf Milben ansprach.

    Wenn es nicht bessert,könnte ich ja mal fragen wegen einem Blutbild.Vieleicht findet man dort was.War mal so ein Gedanke von mir.
     
  3. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.270
    Könntest Du evtl ein Foto posten? Wie groß ist denn die Stelle am Ohr und wurde sie je etwas kleiner nach der langen Pilz- oder Milbenbehandlung?
    Ich wüsste nicht, was es anderes sein sollte...

    Aber nebenbei bemerkt: in welches Labor wurde denn die Pilzuntersuchung eingesandt?
    Leider sind auch nicht alle Labors gleich gut; ich habe da auch schon negative Erfahrung gemacht, leider sendet meine TÄ die Untersuchungen auch immer ins gleiche Privat-Labor...

    Die Probe wurde ja erst am 27.3. entnommen und der Versand dauert ja auch 1-2 Tage. Bis dann Dermatophyten (typische Schimmel-Pilzarten bei Hautpilzkrankheit) überhaupt wachsen, geht es auch fast 1 Woche, dann kommt noch die Differenzierung hinzu. Die ganze Untersuchung dauert dann an die 7-14 Tage. Wenn ich also nachrechne, kann eine seriöse Untersuchung gar noch nicht abgeschlossen sein! ( Allerdings kommt es auch drauf an, wann das Labor die Probe erhalten und angesetzt hat). Oder hat es der TA gar selber gemacht? Dann hätte er auch den richtigen Agar (für Dermatophyten) zwingend verwenden müssen, denn die wachsen nicht auf den sonst üblichen Agars...

    Es gibt übrigens auch Pilze, die noch viel langsamer wachsen, allerdings kommen die hier nicht in Frage. Pilzkulturen sind nachwievor eben noch langwierig. Zwar gibt es heutzutage inzwischen schnelle molekularbiologische Untersuchungen, aber die sind extrem teuer und werden sicherlich nicht bei einem Tier oder einem oberflächlichen Geschabsel/Haare eingesetzt. Dann hättest Du locker dafür ca. 170.- bezahlen müssen.

    Ich habe über 20 Jahre auf der Mikrobiologie gearbeitet und davon knappe 2 Jahre in einem reinem Pilzlabor der Uni ZH, daher kenne ich den Arbeitsprozess und Dauer doch etwas...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2018
  4. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    559
    Ich war am Morgen den 26.März beim Tierarzt,hab nochmals nachgeschaut.
    Mein Tierarzt hat es in seiner Praxis gemacht.

    Die Stelle ist ca immer in etwa gleich gross (5-liber gross).

    Leider wenn ich Bilder hier reinstellen möchte,bleibe ich beim hetunterladen immer an der gleichenstelle stehen.Das heisst hetunterladen und nachher weis ich nicht weiter.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  5. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    559
    Hallo

    Also das mit Aolani bin ich nich nicht auf den grünen Zweig gekommen.
    Bin schon seit einem Jahr dran und es verändert sich nicht‘s.
    Habe glaube schon alles ausgeschöpft was man machen kann.
    An kommenend Montag kommt eine Tierheilpraktikerin zu mir nach Hause und bin gespannt wie Sie Aolani helfen kann.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  6. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.466
    Puhhh, das ist ja komisch, dass das nicht weggeht, heilt. Juckt es ihn oder lässt er es in Ruhe?

    Sieht es immer gleich aus, auch wenn du nichts drauf tust? Oder wird es dann schlimmer?

    Gute Besserung ;)
     
    Cismo gefällt das.
  7. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    559
    Es dreht sich wie im Kreis.Es wächst Haare nach und dann fallen Sie aus.Wenn ich nichts mache wirds nicht besser.
    Ich seh Ihn nicht kratzen oder sonst ein merkwürdiges Verhalten.Er ist fit und munter.
    Jemand wird Aolani in die Augen schauen und dann eine Diagnose stellen.Ist vieleicht auch nicht jedermans Sache ist mir bewusst.
    Aber es gibt Sachen die wir so uns nicht vorstellen können und es hilft auch.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  8. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.466
    Gut Glück! :bl3:
     
  9. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    559
    Danke Dir:)
     
  10. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.466
    Wurde Aolani schon behandelt? :bl3::4: