Pro und Contra Oeko-Heu normales 1. Schnitt Heu

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Locke, 24. November 2017.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.386
    ich könnte 4 Ballen Oekoheu übernehmen gratis.

    Was sind die Für und Wieder vom Oekoheu? Hatte noch nie Oekoheu.

    habe gestern ein wenig mit nach Hause genommen. Also fressen tun meine das auf jeden Fall sehr gerne.
     
  2. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.632
    Heu hat grundsätzlich von Jahr zu Jahr und von Bauer zu Bauer eine unterschiedliche Qualität (und manchmal kommt es auch noch auf das Stück Land an).
    Ökoheu hat ein Datum, vor dem es nicht geschnitten werden darf, (je nach Höhenlage unterschiedlich), das bedeutet, dass es oft mehr holzige, zähe, nicht so wohlschmeckende Halme enthält als solches, das früher im Jahr geschnitten werden durfte.
    Wenn deine Meeris es fressen, spricht nichts dagegen.
    Vielleicht hast du etwas mehr Mist nachher, weil sie aussortieren und mehr Halme liegen lassen als bei früh geschnittenem Heu...

    Gruss
    Priska
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.386
    Ok. Priska ich habe immer viel Mist :) meine haben das Privileg, dass sie auch im Heu schlafen und ich es dedhalb eh jeden Tag wechseln muss. Das Heu sieht gut aus und riecht gut. Ist vielleicht ein bisschen bräunlicher als das Andere, man muss aber gut schauen, dass man es sieht. Konnte etwas mitnehmen und die dind begeistert. Ist auch nicht schimmlig. Sie bekommen deswegen kein Defizit, weil es ja nährstoffärmer ist, oder? Mir kommt da grad das Juraheu in den Sinn, welches weniger Selen hat und ich meinte schon mal gelesen zu haben, das könne Probleme machen
     
  4. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.632
    Du musst vielleicht schon ein bisschen mehr Pelletfutter geben, wenn das Heu anders ist - ich hatte letztes Jahr verregnetes, und dieses Jahr ganz schönes, jetzt brauche ich sehr viel weniger Pellets....
     
    Locke gefällt das.
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.386
    ach so. Meine bekommen sonst eigentlich fast nie Pellets. Ich halte sie ja auch im Winter drinnen. Dann schauen wir mal. Pellets habe ich ja sonst an Lager.

    Das Oekoheu wird ja ab 15. Juni geschnitten. Weiss gar nicht mehr wie das Wetter da war.
     
  6. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.329

    Im Juni war das Wetter warm bis heiss mit ein paar Niederschlägen/ Gewittern zwischendurch, siehe hier, S. 2: http://www.meteoschweiz.admin.ch/co...Publikationen/doc/klimabulletin_juni_2017.pdf


    Dass Juraheu weniger Selen hat, habe ich auch schon gehört. Unsere Schweinchen mögen das Juraheu sehr gerne, ich füttere aber noch zwei andere Sorten, dann gleicht sich das mit den Selen bestimmt aus. Pellets gebe ich auch, jedoch nur etwa 1 TL pro Schweinchen und Tag.

    Grüessli

    Claudia
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.386
    Ich hol die Ballen mal. Habe ja noch einen normalen Heuballen und dann misch ich es so lange es geht. Meine Schweine bekommen ja auch jetzt noch Gras und Gemüse sowieso dann sollte sich das mit Pellets 1mal pro Woche wieder ausgleichen