Salat

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von giro, 17. Februar 2013.

  1. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.761
    Meine mögen sogar die Wurzeln. :lapf:
    Die gibt es jedoch nur im Sommer aus dem eigenen Garten.

    Grüessli Barbara
     
  2. Curry + Pepper

    Curry + Pepper Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    290
    Grüss Euch,

    bei Fenchel bekommen sogar meine wählerischen Meeris einen langen Hals und würden am liebsten über die Plexischeibe kraxeln, nur um ranzukommen!

    Naja, eigentlich gebärden sie sich jedesmal, wenn ich zum Gehege komme so, aber lassen später manches Gemüse übrig....z.B. Nüssli - Salat oder Zucchini, die werden nicht mal ignoriert!:nixweiss:

    Ich schau aber nach Möglichkeit, das ich ihnen das Gemüse nicht gleichzeitig mit der Heunachfüllung gebe, sondern sie bekommen immer zuerst die Heuraufen aufgefüllt und so ca. 20 Minuten später das Gemüse oder Gras (wenn vorhanden).....solange es das Heu von *Gandalf's Heusack* :dank: ist, brauch ich mir aber keine Sorgen um zu geringen Heukonsum machen....dieses Rascheln kennen sie bestens....da wird losgefiept, das einem Hören und Sehen vergeht :lol:

    Liebe Grüsse,
    Sonja
     
  3. giro

    giro Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    144
    Stimmt das dass fenchel gut für die verdaung ist? ich habe leider ein schweinchen mit gass im bauch und würde dass gerne mal wieder los werde. ich würde das gerne mit der fütterung unterztüzen.
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Fenchel ist eigentlich gut für die Verdauung. Es gibt aber auch Schweinchen, die vertragen den Fenchel eher schlecht und bekommen davon sogar Blähungen.

    Du kannst es ja mal mit ganz wenig Fenchel probieren und dann schauen, wie das Schweinchen reagiert.

    Meine bekommen alle Fenchel und hatten nie Probleme. Es soll aber eben anscheinend schon Schweinchen gegeben habe, die haben davon zu viel gefressen, haben es nicht vertragen und haben sogar davon Blähungen bekommen wegen des Oels, welches im Fenchel enthalten ist. Ich glaube es war das Oel?
     
  5. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.546
    So würde ich es auch machen, mit wenig Fenchel anfangen. In der Tat vertragen nicht alle Schweinchen Fenchel gut oder sie bekommen sogar Blähungen davon.

    Du könntest auch verdünnten Fencheltee reichen, der wird aus Fenchelsamen hergestellt und offenbar sind es vor allem die Samen, die gegen Blähungen helfen.

    Ansonsten ist frischer Dill gut gegen Blähungen, wie ich schon weiter oben geschrieben habe.

    Liebe Grüsse

    Claudia