Tipps zum Krallenschneiden

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Rolf, 29. Oktober 2017.

  1. Rolf

    Rolf Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ottenbach
    Liebe Meerschweinchenfreunde!

    Ich habe seit einigen Jahren einige Meerschweinchen. Bisher habe ich de Krallen jeweils selber von Zeit zu Zeit gekürzt.
    Nun habe ich leider Probleme mit meinen Augen (hatte eine Netzhautablösung und mehrere OP's hinter mir) und sehe nicht mehr so gut.
    Nun kann ich auf bisherige Weise (mit Krallenschere) die Krallen nicht mehr kürzen, da ich sonst Riesenangst habe den Tierchen wehzutun.
    Hat jemand von Euch einen guten Tipp? Ich möchte nach Möglichkeit meinen Lieben die stressige Fahrt zum Tierarzt ersparen.

    Liebe Grüsse
    Rolf
     
  2. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.307
    Hallo Rolf

    Blöde Sache das mit deinen Augen ...

    Wir machen das Krallenschneiden immer zu zweit, einer hält, der andere schneidet.

    Bist du alleine? Ansonsten würde ich dir vorschlagen, dass du eine Person deines Vertrauens in die hohe Kunst des Krallenschneidens einweihst - während du das Tierchen hältst, schneidet die/der andere. Du kennst dich ja aus und könntest der andern Person entsprechende Anweisungen geben. Oder in deinem Bekanntenkreis befindet sich jemand, der sich mit der "Materie Meerschweinchen" auskennt.

    Wenn das alles nicht klappen sollte, müsstest du wohl oder übel alle paar Wochen zusammen mit deinen Tieren den Gang zum TA antreten. Das Krallenschneiden ist ja ohnehin bei manchen Schweinchen eine Fummelei (lebhafte Tiere, schwarze Krällchen ...), da würde ich mich auch nicht trauen, einfach so nach Gefühl zu schneiden.

    Alles Gute!

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    Rakete gefällt das.
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.323
    Hoi Rolf
    Ottenbach liegt für mich leider auch nicht grad ums Eck und da ich zeitlich leider auch immer ziemlich angespannt bin, liegt es bei mir auch nicht drin, dir die Krallen schneiden zu kommen. Ansonsten hätte ich das gerne ab und zu mal gemacht.
    Aber vielleicht wohnt ja hier im Forum noch jemand anders in deiner Nähe und würde das ab und zu mal machen.
     
  4. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.342
    Aber ich würde Dir auch Anraten, jemanden zu organiseren der schneidet, während Du fest hälst! Ist immer noch die beste Lösung. Aber sonst zu den Tips:

    Ich habe von meiner TÄ gelernt, dass (zumindest bei Kaninchen) die Krallen lieber mal öfter geschnitten werden sollten. Hält man sie generell relativ kurz, dann wandern die Blutgefäße ebenfalls nach unten (in Richtung Pfoten) und dann ist die Verletzungsgefahr auch viel geringer. Ich denke, bei Merrschweinchen ist es nicht anders. Sind die Krallen relativ lang gehalten, dann wandern die Blutgefäße auch wieder nach vorne und man muss viel mehr aufpassen beim Schneiden! Die Blutgefäße passen sich also nach gewisser Zeit den Krallenlängen an. Es lohnt sich also immer, mit dem Schneiden nicht zu lange zu warten!

    Sonst gibt es noch ein Tip aus dem Internet beim Schneiden (Kaninchen):
    Kralle in der Schere mit etwas Druck einklemmen und nicht gleich abschneiden. Die Nerven sind sehr empfindlich und angeblich soll das Tier dann bereits zusammen zucken, sollte man bereits in den Blutgefäßen- Bereich gelangt sein. Also einmal Druck ausüben auf die Schere und erst beim zweiten Mal dann tatsächlich durchdrücken!

    Selbst wenn man nichts sieht (bei dunklen Krallen hilft evtl eine Lampe), kann man es wagen, nach Gefühl zu schneiden. Das mache ich aber nur, wenn ich schon die Erfahrung gesammelt habe, dass es auch ohne Blutmassaker geht...

    Auch ich sehe nicht gerade optimal in kurzer Distanz, weil nach der grauen Star OP es schwierig ist, die richtige Distanz mit der Lesebrille einzuhalten, darum muss ich es manchmal auch nach Gefühl machen. Früher hat mir die Übung für das Schneiden gefehlt ( ich habe keine Hilfe und Kaninchen sind sehr wehrhaft!), weil ich auch nicht richtig fixieren konnte und mich nicht traute, was dann auch meist daneben ging. Seitdem ich das Handling besser im Griff habe, kann ich auch nach Gefühl Schneiden, aber gerne mache ich das so nicht.
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.323
    Und wenn ich jemanden finden wuerde, der es bei dir ab und zu kommen machen wuerde?wieviele hast du denn? Waerst du evtl auch bereit ein kleines Entgeld dafuer zu zahlen?
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.323
    Ich hätte zwei nette Damen, die dir gerne mit Krallenschneiden zu Hause aushelfen würden ;) Kannst dich ja gerne bei mir wieder melden.

    Bist du auch im Facebook? Wegen den Kontaktmöglichkeiten
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2017
  7. Rolf

    Rolf Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ottenbach
    Liebe Meerschweinchenliebhaber

    Vielen, liebe Dank für Eure Ratschläge! Sehr nett hier mit Euch! Schön dass ich so schnell Tipps und Ratschläge erhalte.

    Ich werde mich mit Locke in Verbindung setzen und ihr sehr liebes Angebot annehmen.

    Wünsche Euch allen einen guten Wochenstart!
    Rolf