Weintraubenblätter

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von sumalia, 13. Mai 2013.

  1. sumalia

    sumalia VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    954
    Hallo Ihr Lieben,

    nach zwei Jahren konnten wir endlich wieder mal unseren Balkon ninchengerecht bepflanzen. Sogar einen Niederstamm-Apfelbaum haben wir gekauft.
    Nun zu meiner Frage:
    Ich bin heute gaaaanz günstig zu einer Rosé-Traubenrebe gekommen, die ich nun auf dem Balkon zu ziehen versuche.
    Kann ich meinen Ninchen die Blätter und die Äste verfüttern oder sind sie giftig? Ich habe nichts genaueres im Internet gefunden. Bevor ich was gebe, das sie nicht sollten, frage ich lieber nach.

    Vielen Dank für Eure Antwort.
     
  2. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.344
    Reben sind meines Wissens ungiftig, irgendwo gibt es auch sicher eine entsprechende Datenbank dazu, nur weiss ich nicht mehr genau wo. Ungiftig sind sie natürlich nur, solange sie nicht gespritzt sind. Bei Neukauf würde ich da etwas vorsichtig sein.
     
  3. Kaethu

    Kaethu Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    1.064
    Bei Wein wäre ich vorsichtig. Es gibt den wilden Wein, welcher giftig ist.
    "normale Weinreben" sind ok (halt einfach das mit gespritzt beachten)

    Wilder Wein ist glaub, so wie ich das verstanden habe, eher der "deko Wein". Also er ist schon ab und zu in den Gärten als Rankgewächs zu finden.

    Würd mir da genau ansehen, welche "Art" Wein du nimmst. Aber eben so für richtigen wein müsste es ok sein.

    Kannst du dir vom "Weinbauer" (von da wo du sie hast) die genaue Sorte sagen lassen?
     
  4. sumalia

    sumalia VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    954
    Also.......

    den einzigen Namen, den ich finden konnte auf der Karte ist:

    Cardinal-roja, Vitis vinifera.

    SIe sehen aus wie die Rosé-Trauben aus der Migros. Ich habe die Rebe in der Migros-Gartenabteilung gekauft.

    Sonst lasse ich das mit dem verfüttern, wenn es zu unsicher ist.
     
  5. Kaethu

    Kaethu Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    1.064
    Laut Giftpflanzendatenbank ist die ok:

    http://www.vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm

    Gib mal "Wein" ein, dann siehst du, welche Giftig wären.
    Wenn du nach Vitis vinifera suchst, kommt nur eine Hunde-Giftwarnung (für die Weintrauben).
     
  6. sumalia

    sumalia VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    954
    Ok......

    danke viel mal für den Link.

    Da werden sich meine Ninis sicher freuen, wenn sie mal Traubenblätter knabbern dürfen.