"Wild"kaninchen

Dieses Thema im Forum "Haltung" wurde erstellt von Aika, 20. Februar 2011.

  1. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, die waren auch am Anfang meine beste "Zähmungs-Hilfe", da kamen sie sofort angerannt und rissen sie mir gierig aus der Hand.

    Aber als ich ca. 10 Tage lang keine mehr hatte, weil ich sie mir zuerst wieder holen musste, verweigerten sie diese nachher... keine Ahnung, wieso.:(
     
  2. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Hallo,

    schön, dass es die zwei überstanden haben und auch die Zähne in Ordnung sind :)
    :lol:

    bei Sachen, die sie nicht kennen, sind Kaninchen sehr kritisch, damit kann man sie nicht gleich bestechen, sondern man muss ihnen zuerst behutsam bebringen, das das Zeugs nicht giftig ist, sondern fein schmeckt.

    Und auch wenn man es den Kanichen nachsagt, solange sie vernünftig ernährt werden, sind sie nicht wirklich verfressen. Wenn sie satt sind, kann man zeitweise mit allem kommen und es interessiert keinen.

    meine drei bekommen als Leckerchen und zum Bestechen (sind - bis auf den Apfel - alles Sachen, die sie sonst kaum bekommen und die daher speziell sind:
    - frischen Dill oder andere grüne Kräuter (funktioniert nur solange es kein Gras gibt - jetzt im Winter geht hier bestens)
    - Birnestückchen
    - frische Bananenrädchen
    - Apfelstückchen
    - anderes Obst (erfolgreich erprobt mit Ananas, Kiwi, Nashi-birne, frischen Beeren, Mango, Melone)
    - trockne Weinbeeren
    - Sonnenblumenkerne
    - Fenchelsamen
    - Leinsamen
    - etwas Kolbenhirse
    - oder etwas Haferflocken

    aber eben Kaninchen sind weniger bestechlich als andere Tiere.

    Liebe Grüsse
    Lina
     
  3. Patti

    Patti Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    67
    Hallo Aika
    Dein Margrithli scheint mir das weibliche Ebenbild (charakterlich) von unserem Sunny. Einfangen ist praktisch unmöglich.Beim TA mussten sie ihn zu zweit halten:-( Da er absolut nicht scheu ist deute ich es als "Charakterstärke". Er kommt nur wenn er will. Ihn besteche ich mit Peterli und Salbei. Dafür ist er mir sogar schon auf die Schoss gekommen...aber nur ganz schnell. Streicheln lässt er sich gerne, natürlich nur wenn ER will, am ehesten auf dem Nasenrücken (ist für Tiere sehr beruhigend) oder seitlich. Die Kinder dürfen ihn überall streicheln weil ich es ja bin der ihn ab und zu (selten) aufnehmen muss. Die Züchterin hat mir erzählt dass seine Mutter genauso ist. Sie springt weg beim Einfangen um anschliessend demonstrativ selber in die Box zu gehen...Also haben wir nicht WILDKaninchen sondern SCHLAUkaninchen.:lov:
    Gruss
     
  4. Nadia

    Nadia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    413
    Hallo Fränzi

    Das freut mich sehr, dass die beiden gesund sind und auch die Zähne in Ordnung sind :dragon_hop:.

    Ich persönlich würde meinen Kaninchen keine solchen Knabberstangen anbieten....ich finde dieses "Zeug" einfach unnötig und je mehr solcher Möglichkeiten sie haben, desto weniger werden sie dir Leckerlis aus der Hand nehmen. Vielleicht musst du einfach mal versuchen sie komplett auf Heu und Gemüse umzustellen (siehe Lina's HP oder auch bei sweetrabbits), dann werden sie bestimmt das eine oder andere Leckerli bei dir abholen.

    Liebi Grüessli
    Nadia
     
  5. Patti

    Patti Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    67
    Upps sorry- habe dich mit Aika statt Fränzi gegrüsst. War wohl noch etwas verschlafen.::3
     
  6. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    2.078
    Als Knabberstangen würde ich Sonnenblumenblätter auch nicht anbieten, aber pur aus der Hand schon. Oder etwas aufs Heu streuen.

    Ich hatte unserer Bekannten eine Tüte von den Schweinchen geschenkt und sie waren sofort heiss begehrt bei ihren Kaninchen.

    Getrocknete Sonnenblumenblätter oder überhaupt Blütenmischungen bekommst Du ja in "unseren" Onlineshops.

    Wenn ich Leckereien zum Knabbern geben möchte, bevorzuge ich die von Steppenlemming.

    http://www.steppenlemming.1a-shops.eu/

    Die Zutatenliste der Knabberleckereien der Industrieleckerli grosser Nagerfirmen löst bei mir ehrlich gesagt keine grosse Begeisterung aus, auch wenn neuerdings da draufsteht "getreidefrei und calciumarm"....

    Ich greife da eher drauf zurück, wenn ich ein krankes Tier unbedingt ans Fressen kriegen muss, da ist dann so ziemlich jedes Mittel recht.
     
  7. Crazy

    Crazy Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Aika
    Endlich komme ich auch zum schreiben.
    Als erstes herzlich willkommen nun auch als Ninchenhalterin. :D

    Wegen den Gutelis ... meine 4 lieben über alles diese Erbsenflocken!!!!
    Die zwei neuen Ninchen, erst nicht so, weil es was neues war aber nun.... wow alle 4 sind verrüggt danach!

    Ja ja ich weiss.... sie machen dick aber.... wenn man sie mit bedacht gibt, wie bei Kindern Süssigkeiten...
    Wenn ich bei meinen 4 mit dem Säckli raschle wo dir drin sind, kennen die kein halten mehr!

    Wie junge Hunde stehen alle vier auf den Hinterbeinen und versuchen mir.... fast am Hosenbein
    heraufzuklettern so scharf sidn die drauf und freuen sich.
    Die gibt es sonst auch nicht!!! Nur direkt aus der Hand ... eben mal als Gutelis.

    Was sie auch wahnsinnig lieben, klar alles Gemüse etc aber vor allem Brocoli!

    Wünsche dir viel Spass mit deinen zwei ... und äm wo sind Bilder .. sehen will.... sehen will....:dragon_hop::lov::girl::D

    Gruss Manuela
     
  8. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, Du bist gut, ich habe doch schon haufenweise Photos gezeigt!

    Wie alles begann

    Aladin und Margrithli

    Nestbau

    Schmoll... offenbar hast Du meine Ninchen-Karriere noch gar nicht bemerkt.:lapf:
     
  9. Crazy

    Crazy Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Thurgau
    Ach du meine güte!

    Öm was sag ich nun bloss...........hilfeeeeeeeeeeeee. mit Fussspitze verlegen auf dem Boden herumwuchert.:d040:

    Klar kenne ich alle 3 Links. Hör uff schmollen,hab geguckt und überall steht wo crazy dabei, "schwör" :blumenmund:

    Man wie peinlich ist das den... kann das obere bitte wer löööööööööööööschen:eek::girl::kugeln:
    Wie gut, das ich auch über mich selber lachen kann::7:2:
     
  10. Monica

    Monica Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.569
    Es freut mich, das alles gut gegangen ist.

    Das absolute non plus ultra in Sachen Lieblingsschmaus ist und bleibt Löwenzahn.
     
  11. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Grins...:D

    Wenn ich etwas weniger Stress habe, gibt es nochmals eine neue Photo-Serie, versprochen.
     
  12. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ja, das ist ja leider das Zusatz-Problem bei Aladin. Er hatte schon im Tierheim Durchfall, sobald er Grünfutter erhielt.

    Deshalb bin ich jetzt noch immer daran, ihn ganz vorsichtig an ein Gemüse nach dem anderen zu gewöhnen. Saftfutter bekommt er gar keines.

    Momentan bin ich bei Rüebli und Fenchel angelangt, das verträgt er. Zusätzlich habe ich von der TÄ probiotische Pellets erhalten, die beide gut fressen (nur löffelchenweise, das ist ja als Medikament zu verstehen, nicht als Futter).

    Seitdem sind seine Bölleli trocken geblieben, aber ich bin noch vorsichtig, denn ich habe jetzt schon mehrmals erlebt, dass er auf neues Futter sofort mit Durchfall reagiert.

    Deshalb kann ich eben nicht nach Belieben allzu vieles ausprobieren, sondern muss sehr vorsichtig sein.
    Vorläufig getraue ich mich nicht, ihm Saftfutter zu geben... zittere schon jetzt davor, wenn es dann Gras gibt und ich ihn gerne darauf umstellen möchte.
    Das geht wahrscheinlich zuerst nur in mikroskopisch kleinen Dosen.

    Aber auf-holz-klopf, momentan ist seine Verdauung in Ordnung.