Suche Farbmäuse

Dieses Thema im Forum "Suche andere Nager" wurde erstellt von Amicitia, 14. August 2016.

  1. Amicitia

    Amicitia Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    Ich würde sehr gerne wieder mit der Farbmaushaltung beginnen. Leider finde ich keine Mäuse, ausser ich würde sie in einem Tierladen kaufen...:augenreib: Die Tierheime in meiner Umgebung scheinen ausser Hunden und Katzen vielleicht mal zwei Kaninchen und eine Ratte oder so zu haben, Züchter... naja, man weiss halt nie wie seriös die sind. Jetzt bin ich etwas ratlos. Habe auch schon an eine Pflegestelle in Deutschland geschrieben aber die ist 4h entfernt.
    Kann mir irgendjemand helfen? Kennt jemand einen seriösen Züchter oder irgendjemanden, der Notfellchen aufnimmt? Raum Kanton Zürich und vielleicht auch die angrenzenden Kantone wäre gut:e025:
    Danke im Voraus!

    Lg
    Lena
     
  2. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    384
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    ich weiss jemand aus dem fb der 4 Weibchen abzugeben hätte (das sind die gleichen wie Nadja schon oben erwähnt hat in Erlinsbach).

    dann hätte ich 3 Männchen inkl. Terri.

    und 3 Seniorinnen, eine davon ist aber angeschlagen. Weiss nicht, ob du dir das schon antun möchtest.

    Dass du aber in deinem näheren Raum Umgebung suchst, wird wohl eher ein Problem sein und da musst du wohl auch viel Glück haben um welche zu finden. Ich denke, du müsstest evtl auch eine längere Strecke in Kauf nehmen.
     
  4. Amicitia

    Amicitia Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    Danke für eure Antworten!
    Was die Strecke angeht bin ich leider (mit 16) auf meine Mutter angewiesen. Sie ist bereit, bis zu einer Stunde zu fahren...
    Also wären diese vier Mäuschen leider auch zu weit weg, 1h 20. Aber demnach wäre dieses Inserat theoretisch noch aktuell? Ich bin auch schon die Kleinanzeigen am durchforsten, oft werden die Tiere samt Gehege abgegeben, aber ich habe bereits eines. Vielleicht könnte man da aber auch verhandeln, was meint ihr?
    Wären die Männchen denn kastriert?
    Nun ja, und Seniorinnen möchte ich mir - auch wenn ich gerne helfen würde - eigentlich eher nicht antun. Es stört mich nicht wenn sie schon ein paar Monate alt sind, aber es wäre doch etwas schade wenn mir die Tiere, die ich aufnehme, gleich wenn ich sie lieb gewonnen habe wieder wegsterben :-(

    Lg
    Lena
     
  5. Chalu

    Chalu Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    240
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    also die Männchen sind nicht kastriert, da sie eigentlich als Fresstiere gezüchtet werden für Reptilien. Hat sie mir aber selber gesagt. Tja, muss es wohl auch geben. Das Tragische ist aber, dass du ja ganz verzweifelt welche suchst und sie anscheinend welche züchtet und sie verfüttert :rolleyes:

    Müssen denn Farbmäuse kastriert sein? Ich meine, wenn sie unter Männchen leben. Gut bei den Meerschweinchen ist es auch von Vorteil, aber bei den Farbmäusen auch? Ich habe keine Ahnung von Mäusen und deren Haltung.
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    http://www.anibis.ch/de/tiere-~-tie...6117752.aspx?fts=farbmäuse&sf=ftw&so=d&fcid=0

    wegen des Terris müsste man halt noch diskutieren...............

    Wie die leute immer schreiben.......rieeeeeeesig............. und wenn man sich erkundigt ist es ein 100er. Also so riesig ist dann nun auch wieder nicht. Spätestens wenn man etwas reinstellen möchte, merkt man dann schon, dass es doch noch was grösser sein dürfte.
     
  8. Amicitia

    Amicitia Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Beiträge:
    23
    Vielen vielen Dank für eure Unterstützung! :dank: So finde ich plötzlich Anzeigen, die ich vorher noch nicht gesehen habe und gleichzeitig bekomme ich das Gefühl, dass ich vielleicht doch Glpck haben werde und bald welche einziehen dürfen.

    Farbmausmännchen müssen kastriert werden, ja, denn sonst vertragen sie sich überhaupt nicht und werden sich wohl früher oder später beissen... Alleinhaltung ist aber auch nicht artgerecht. ausserdem riechen die Männchen ziemlich streng (wobei ich damit keine eigenen Erfahrungen habe) und es soll sich nach der Kastration bessern.

    Das Inserat aus Basel habe ich ja noch gar nicht entdeckt! Es ist insofern interessant für mich das es genau die gewünschten 5 Mädels wären :) Allerdings ist Basel wieder zu weit weg... ich denke, ich werde mal hinschreiben und fragen, ob ein Entgegenkommen möglich wäre und ob ich die Mäuschen auch ohne Gehege bekommen könnte. Keine Ahnung ob ich mit so vielen Extrawünschen eine Chance habe ;-)

    Lg
    Lena
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    dann frag doch einfach mal an in Basel, ob es ohne Gehege geht. Kann ja nicht mehr als nein sagen und wenn man es nur mit Terri verkaufen will, geht es meistens eh nur noch ums Geld. Bei diesem Inserat denke ich aber, da es nur 80 Franken sind, wird es nicht nur ums Geld gehen.

    Aber meinst du nicht, dass es vielleicht besser wäre, die Mäuse grad dort im alten Terri zu belassen? Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, auch nicht wie gross das Terri sein muss.

    Frag doch einfach mal nach. Also ich weiss ja nicht, aber Basel ist ja auch nicht so ab der Welt :D Vielleicht lässt sich deine Mutter doch noch zu einer etwas grösseren Strecke überreden. Ich meine so an einem schönen sonnigen Tag, ist es ja fast wie ein Ausflug :e025: Naja, ob man nun 1 Std. fährt oder 1 Std. und 20 Minuten..................... ;)
     
  10. Amicitia

    Amicitia Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Beiträge:
    23
    Werde ich machen :)
    Mit meiner Mutter habe ich schon geredet, aber nach Basel fährt sie nicht. Mit Hin- und Rückweg ist es dann ja nochmal mehr und nach Basel ist oft Stau... Aber vielleicht wären die ja so nett uns entgegen zu kommen, sodass man sich irgendwo in der Mitte trifft.
    Im Gehege sollten die Farbmäuse nicht bleiben, da die Belüftung unzureichend ist. Farbmäuse haben irgendwie Ammoniak im Urin und das schädigt die Atemwege. Deshalb ist eine gute Belüftung besonders wichtig. Ausserdem ist mein Gehege grösser und grössrr ist immer besser :)

    Lg
    Lena
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    ach so. Deine Mutter fährt insgesamt Hin- und Rückfahrt, nur 1 Stunde. Ich dachte einen WEg.

    Naja gut. Musst du deinen Abschluss machen, Geld verdienen und dann kannst du bald in deinem eigenen Auto umherfahren :e025: Ich hatte auch mal 3 Wochen mein Auto nicht und weiss wie es ist, wenn man irgendwo hin möchte und es einfach ohne auto nicht kann. Man fühlt sich so irgendwie reduziert oder eingeschränkt.

    Hoffe es klappt!
     
  12. Amicitia

    Amicitia Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Beiträge:
    23
    Dankeschön! Ich hoffe es auch!
    Aber ich habe mich glaube ich etwas falsch ausgedrückt: Sie fährt schon eine Stunde einfach. Aber wenn ich halt sage, es sind nur 25min mehr, dann ist ihr Argument dass es durch Hin- und Rückfahrt ja insgesamt schon 50min mehr sind, und das ist ihr zu viel...
    Ich hoffe einfach, dass sich die aus Basel bereit erklären würden, und irgendwie eine halbe Stunde entgegen zu kommen. Das würde ja schon helfen :)

    Lg
    Lena
     
  13. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    384
    Da wäre ich jetzt interessiert, aber wenn es "nur" im Facebook ausgeschrieben ist :nixweiss: Jeannette hast Du irgendwie eine Email-Adresse oder sowas :a015:
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    3 Farbmäuse

    ich habe ihr mal deine Mail geschickt. Vielleicht meldet sie sich ja bei dir. Habe aber keine Ahnung wo sie wohnt gell :e025: Müsst ihr halt selber weiterschauen dann.

    ***********
    Hier ihr Text:

    Ich hätte 3 Seniorenweibchen die ein Plätzchen für einen schönen Lebensabend suchen. Sie sind jetzt 1,5 Jahre alt, 2 sind kerngesund, 1 ist atmungstechnisch etwas angeschlagen. Ich möchte die Farbmaushaltung aufgeben und möchte nicht, dass 1 Mäuschen am Schluss alleine ist.
    *************

    Viel Glück!
    Jeannette
     
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    anscheinend haben die 3 Farbmäuse nun einen Platz gefunden. Ich habe aber von der Dame dann folgende Mitteilung erhalten:
    **********3
    Im Katzenheim Muttenz hat es einige Weibchen (Farbmäuse)! Wurde bei einer Messiewohnung beschlagnahmt! Habe selber 6 und sind gang liebe einfach nicht handzahm
    ***********3

    Weshalb die nun im Katzenheim sind, müsst ihr selber nachforschen :e025: Vielleicht waren es grad die einzigen, die noch Platz hatten.
     
  16. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    384
    Okey danke, ist auch gut wenn sie vermittelt wurden :)
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.057
    Tierschutzbund Basel Regional haben zum verschenken! hat mir heute jemand im FB geschrieben. Gut, ist ja auch nicht so das Wahre, Tiere in einem Tierheim zu verschenken, aber die haben wohl grad ziemlich viele. Ich denke, es ist alles aus diesem Messiefall
     
  18. Nienor

    Nienor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    499
    Hey

    Kämen Labormäuse in Frage?
    Der Verein MySecondLife kann regelmässig Farbmäuse aus Laboren in Österreich bekommen (aufgrund einer Allergie kommen aber nur Mäuse raus, die einen Platz haben - der Rest wird als Überschuss im Labor getötet :/). Sie fahren die Tiere selbst aus und vermitteln nach DE und in die Schweiz. Eine Pflegestelle für Ratten, die eigentlixh auf jeder Tour angefahren wird, ist in Goldingen ZH. Je nach Adresse bekommt man die Tiere aber direkt nach Hause gebracht.
    Ich weiss allerdings nicht, wann die nächste Tour in die Schweiz geplant ist.
     
  19. Amicitia

    Amicitia Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Beiträge:
    23
    Also für mich kämen Labormäuse durchaus in Frage, solange sie noch nicht zu alt sind. Da ich schon lange keine Farbmäuse mehr hatte und nun mit der Haltung neu beginne, möchte ich nicht, dass mir die Tierchen gleich am Anfang nach wenigen Monaten wegsterben. Das schöne an Labormäusen wäre, dass man sicher sehen könnte, wie sie aufblühen, wenn sie endlich artgerecht gehalten werden und man hätte das Gefühl, wirklich etwas Gutes zu tun
    :)
    Momentan bin ich aber noch am Gucken wegen den fünf Mäuschen aus Basel, und dann habe ich auch noch ein Inserat mit fünf Mäusen aus Bern entdeckt, da das allerdings noch weiter weg womit meine Chancen sinken...

    Lg
    Lena
     
  20. Nienor

    Nienor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    499
    Da die Tiere eh nicht aus Versuchen kommen, sind es in der Regel immer sehr junge Mäuschen. Weiss gar nicht, ob bei den Mäusen auch mal Zuchttiere (Mütter) mit raus können. Meist ist es einfach Überschuss, der stirbt, wenn keiner ihn aufnimmt ..